Weiter zum Inhalt
Kategoriesuche

KV Pressemitteilungen

 

 

15Jul

S-Bahn: Ausbau statt Verschwenk

Der geplante S-Bahn-Verschwenk durch das Knoblauchsland ist sinnlos – das steht für (fast) alle Beteiligten in Fürth mittlerweile fest. Dr. Toni Hofreiter, Vorsitzender im Bundestagsausschuss für Verkehr, Bau und Stadtentwicklung informierte sich nun bei uns in Fürth über das strittige S-Bahn-Projekt. Unsere Forderung: Die Städteachse Nürnberg-Fürth-Erlangen soll sich endlich auf den Ausbau der Bestandsstrecke einigen. Auch der Verkehrsausschuss des bayerischen Landtages spricht sich jetzt dafür aus, dass der Nutzen-Kosten-Faktor für den Verschwenk neu berechnet wird.

Dazu unsere Pressemitteilung: weiterlesen »

25Jun

Grüne lehnen Ludwig-Erhard-Haus ab

Die Wirtschaft initiiert, der Steuerzahler finanziert – Soziale Marktwirtschaft sieht anders aus. 10 Millionen Euro Steuergelder, das Fehlen eines Finanzkonzeptes für den langfristigen Betrieb und die Konkurrenz zur geplanten Rathauserweiterung sprechen aus Sicht von Kreisverband und Stadtratsfraktion gegen das geplante Ludwig-Erhard-Haus in Fürth.

In der Öffentlichkeit wurde zu Beginn der Diskussion der Eindruck vermittelt, in Fürth würde ein von der Wirtschaft finanziertes Ludwig-Erhard-Haus zum Andenken an den ehemaligen Bundeswirtschaftsminister und Bundeskanzler sowie ein Forschungs- und Dokumentationszentrum zur Sozialen Marktwirtschaft errichtet. Nun stellt sich heraus, dass lediglich die Idee aus der Wirtschaft stammt, die Finanzierung jedoch fast ausschließlich aus Steuergeldern erfolgen soll. weiterlesen »

12Mai

Klausurtagung zur Kommunalwahl 2014

Am Wochenende 11./12. Mai trafen sich die Fürther Grünen zur Klausurtagung für die Kommunalwahl 2014 in der AWO-Begegnungsstätte im Eigenen Heim. Schnell zeigte sich: Die Grünen Fürth wollen auf eine sozialere, umweltfreundlichere und auch wirtschaftlich erfolgreiche Stadt für Alle hinarbeiten. Neben den klassischen Kernthemen der Partei waren auch die Förderung der freien Kulturszene und, angesichts steigender Mieten, der Erhalt von bezahlbarem Wohnraum wichtige Themen. Der volle Inhalt der Presseerklärung ist hier zu finden.

16Apr

Atomausstieg verteidigen -Aufruf zur Demonstration in Grafenrheinfeld am 21.4.2013

27 Jahre Tschernobyl: AKWs abschalten!

Ein breites Bündnis von Initiativen ruft deshalb für Sonntag, den 21. April 2013 zur Demonstration in Grafenrheinfeld ab 12 Uhr auf.

Der Bus fährt in Fürth um 09:50 Uhr an der Gabelsberger Str./ Königswarter Str. 28 (AOK) ab. Eine Anmeldung ist online möglich unter www.gruene-nbg.de

Alle Interessierten sind herzlich eingeladen!

Der mittelfränkische Grünen-Bundestagsabgeordnete Uwe Kekeritz und die Kreisvorsitzende der Fürther Grünen, Conny Rausch, erklären:

Der Super-GAU von Tschernobyl ist auch nach 27 Jahren noch eine Katastrophe. Hunderttausende leiden bis heute an den Strahlenfolgen, riesige Gebiete sind noch immer unbewohnbar.

weiterlesen »

20Feb

Parkhotel: Grüne werden Bürgerbegehren nicht unterstützen

Parkhotel - Bild: Felix Geismann (CC-BY-SA)

Der Kreisverband Fürth von Bündnis 90/Die Grünen sieht das Bürgerbegehren des Vereins “Wir sind Fürth” zum kompletten Erhalt des Parkhotels kritisch.“Wir werden das Bürgerbegehren nicht unterstützen, da es unserer Meinung nach zu weit geht”, so die grünen Vorsitzenden Cornelia Rausch und Bernd Wessolowski. Sie stellen jedoch klar: “Wir haben uns von Anfang an für die Einhaltung des Denkmalschutzes eingesetzt.”

weiterlesen »

Valides XHTML & CSS. Realisiert mit Wordpress und dem Blum-O-Matic -Theme von kre8tiv - Benjamin Jopen.
69 Datenbankanfragen in 0,246 Sekunden · Anmelden