Überstunden und Krankheitsfehlzeiten der MitarbeiterInnen der Stadt Fürth

Personal- und Organisationsbericht 2013

Antrag der Stadtratsfraktion zum Personal- und Organisationsausschuss am 12. Dezember 2014

Der Personal- und Organisationsbericht 2013 enthält keine Aussagen zu den Überstunden und kaum Aussagen zu den Krankheitsfehlzeiten der MitarbeiterInnen der Stadt Fuürth. Bei Nachfrage in verschiedenen Dienststellen wurde uns gegenüber versichert, dass eine strukturierte Erfassung und Meldung an den jeweiligen Vorgesetzten erfolgt, so dass eine Auswertung möglich ist. Desweiteren wurde uns auf Nachfrage bei den KollegInnen in Nürnberg und Erlangen versichert, dass diese Kennzahlen unaufgefordert den Fraktionen jährlich vorgelegt werden. Diese Kennzahlen sind für eine Beurteilung der Arbeitsbelastung unerlässlich und stellen einen wesentlichen Parameter für die Beurteilung des möglichen Personalbedarfs im Rahmen des Stellenplans dar.

Daher beantragen wir:

In Ergänzung zu TOP 2 des Personal- und Organisationsausschuss vom 10. Oktober 2014 – Vorstellung des Personal- und Organisationsberichtes 2013, beantragen wir die Darstellung folgender Zahlen:

  • Krankenstandentwicklung pro Arbeitnehmer.
  • Anzahl der Überstunden je Dienststelle im Vergleich zum Vorjahr (2012-2013) und für das Jahr 2014 (Quartal 1-3).
  • Anzahl der Überlastungsanzeigen.
  • Anzahl der nicht genommenen Urlaubstage je Dienststelle bis zum 31.12.2013 & 31.3.2014.

Den vollständigen Antrag findet Ihr hier .

Neuste Artikel

Stellenausschreibung

Familie Familien Freizeit Kinder Kinder Spielen Kinderbetreuung Soziales Spielplätze Stadtgemeinschaft

GRÜNEN-Fraktion Fürth verärgert: Aktivspielplatz in Fürth wird ausgebremst

Bundespolitik Gesundheit Klinikum Krankenhaus Soziales Zukunft

Aktuelles zum Krankenhausreformgesetz

Ähnliche Artikel