Innenstadt

Jürgen Trittin in Fürth

Soziale Marktwirtschaft 2.0 – grün umSTEUERN für eine gerechte und ökologische Gesellschaft: Unter diesem Motto stand der Besuch von Jürgen Trittin in Fürth. Am 13. August nutzten viele Besucher die Chance, sich über die Grüne Version der Sozialen Marktwirtschaft im Jahr 2013 am Geburtshaus von Ludwig Erhard zu informieren.

Von unserer Bezirkstagskadidatin Lydia Bauer-Hechler, unserem Landtagskandidaten Norbert Schikora, unserem Bundestagskandidaten Uwe Kekeritz und natürlich unserem Spitzenkandidaten für die Bundestagswahl Jürgen Trittin wurde das Grüne Wahlprogramm mit den wichtigen sozialen Komponenten dargestellt.

Mit den Themen “Kita-Ausbau statt Betreuungsgeld” über “Schuldenbremse für Banken”, “Einführung eines Mindestlohns” bis zur “Abschaffung der 2-Klassenmedizin” durch die grüne Bürgerversicherung wurde deutlich, dass sich das Grüne Wahlprogram deutlich von der bisherigen Politik der Schwarz-Gelben Regierung unterscheidet.

Wer heute keine Gelegenheit hatte zu kommen: Am 13.9.13 ist Jürgen Trittin nochmals in der Metropolregion – in Nürnberg am nördlichen Lorenzer Platz.

Gerne verweisen wir auch auf den anschließenden Artikel den Fürther Nachrichten vom 15.8.13: http://www.nordbayern.de/region/fuerth/trittin-macht-werbung-fur-den-veggie-day-und-uwe-1.3091985?

Viele aufmerksame Zuhörer am Geburtshaus von Ludwig Erhard

 

 

Neuste Artikel

Stellenausschreibung

Familie Familien Freizeit Kinder Kinder Spielen Kinderbetreuung Soziales Spielplätze Stadtgemeinschaft

GRÜNEN-Fraktion Fürth verärgert: Aktivspielplatz in Fürth wird ausgebremst

Bundespolitik Gesundheit Klinikum Krankenhaus Soziales Zukunft

Aktuelles zum Krankenhausreformgesetz

Ähnliche Artikel