Bäder

Städtische Bäder: Familienermäßigung mit Fürth-Pass

Die Hallenbäder in Stadeln und am Scherbsgraben sowie das städtische Freibad werden zusammen oft als „Bäderland Fürth“ bezeichnet. In diesem Bäderland gibt es vergünstigte Tarife für InhaberInnen eines Fürth-Passes – aber bisher nur, wenn sie Kinder unter 18 Jahren sind. Wir wollen einen Schritt weiter gehen und Familien mit geringem Finanzbudget besser unterstützen, damit Kinder ausreichend Gelegenheit zur Bewegung bekommen. Deshalb beantragen zum nächsten infra-Aufsichtsrat eine ermäßigte Familien- oder Eltern-Kind-Karte für diese Bäder. Im Sinne einer familienfreundlichen Preisgestaltung hoffen wir auf Erfolg.

Hier der Antrag: Antrag infra -Aufsichtsrat: Familienkarten für FürthPass-BesitzerInnen in den Fürther Bädern

UPDATE 11.7.2014: Den gleichen Antrag mussten wir nochmal zum Beirat für Sozialhilfe, Sozial- und Seniorenangelegenheiten stellen. Dort konnten wir einen Erfolg verbuchen. Die Familienkarte wird wohl im Hallenbad in Stadeln eingeführt; im Freibad im Scherbsgraben (sog. “Sommerbad”) wird es Ermäßigungen mit dem Fürth-Pass geben.

Neuste Artikel

Stellenausschreibung

Familie Familien Freizeit Kinder Kinder Spielen Kinderbetreuung Soziales Spielplätze Stadtgemeinschaft

GRÜNEN-Fraktion Fürth verärgert: Aktivspielplatz in Fürth wird ausgebremst

Bundespolitik Gesundheit Klinikum Krankenhaus Soziales Zukunft

Aktuelles zum Krankenhausreformgesetz

Ähnliche Artikel