GRÜNE Fürth wollen SPD-Mehrheit im Rat beenden und OB Jung in Stichwahl bringen

Im Kulturforum fand am 12. Oktober 2019 die aufstellende Versammlung von Bündnis 90/Die Grünen für die Stadtratswahlen im März 2020 statt. Mit 73 Prozent der abgegebenen gültigen Stimmen wurde Kamran Salimi zum Oberbürgermeisterkandidaten der Fürther GRÜNEN gekürt. Salimi ist aktuell bereits Mitglied im Stadtrat und arbeitet als freigestellter Personalrat am Klinikum Fürth. Der Mitbewerber um die Kandidatur für das Oberbürgermeisteramt Christoph Wallnöfer erhielt 24,5 Prozent.

Kamran Salimi: “Ich freue mich über die große Unterstützung der Fürther GRÜNEN und danke für den kräftigen Rückenwind im bevorstehenden Wahlkampf, der ab sofort losgeht. Unser Ziel als GRÜNE wird dabei sein, mit dem amtierenden Oberbürgermeister im März 2020in die Stichwahl zu gehen. Ein Wechsel mit mir an der Stadtspitze würde bedeuten, dass nach 18 Jahren der Weg frei wird für mehr Bürgerbeteiligung in der Stadt. Darüber hinaus wird ökologischen Aspekten ein höherer Stellenwert eingeräumt als bisher. Neben den Umwelt- und Verkehrsthemen müssen in Fürth auch wieder soziale Themen ein größeres Gewicht bekommen. Ein Baustein hierfür ist die Stärkung des sozialen Wohnungsbaus.

Direkt im Anschluss bestimmten die rund 50 anwesenden Mitglieder der zwischenzeitlich auf 125 Mitglieder gewachsenen Fürther GRÜNEN die Liste der Kandidatinnen und Kandidaten für den kommenden Stadtrat. Auf den aussichtsreichsten 20 Plätzen finden sich neben fünf bisherigen Stadträtinnen und -räten auch viele neue Gesichter und drei Mitglieder der Grünen Jugend. Die Liste wird angeführt von der Kreisvorsitzenden Gabriele Zapf und dem Oberbürgermeisterkandidaten Kamran Salimi. Nach knapp 12 Stunden und mehr als 35 Wahlgängen haben die Mitglieder eine paritätische Mischung aus 25 Frauen und 25 Männern erarbeitet und in der Schlussabstimmung gegen 22 Uhr angenommen.

Gabriele Zapf: “Ich bin sicher, dass der künftige Stadtrat ganz anders aussehen wird, als bisher. Die SPD wird nicht mehr über eine absolute Mehrheit verfügen. Mit uns als starken GRÜNEN wird das gelingen. Eine Verdoppelung unserer Mandate auf mindestens 12 Sitze im Stadtrat ist daher unser erklärtes Ziel. Damit wird es endlich wieder ergebnisoffene Debatten darüber geben, wie der beste Weg für Fürth aussieht. Mit unseren Kandidatinnen und Kandidaten bieten wir ein breites Angebot mit erfahrenen Rätinnen und Räten, neuen Perspektiven und jungen Menschen auf aussichtsreichen Plätzen. Eine Stimme für die GRÜNEN ist auch ein klares Zeichen gegen Rechts, das nötiger denn je ist.

Pressemitteilung als PDF zum download – incl. Liste mit allen 50 Kandidat*innen

Neuste Artikel

Stellenausschreibung

Familie Familien Freizeit Kinder Kinder Spielen Kinderbetreuung Soziales Spielplätze Stadtgemeinschaft

GRÜNEN-Fraktion Fürth verärgert: Aktivspielplatz in Fürth wird ausgebremst

Bundespolitik Gesundheit Klinikum Krankenhaus Soziales Zukunft

Aktuelles zum Krankenhausreformgesetz

Ähnliche Artikel