Annalena Baerbock

Enormer Mitgliederzuwachs bei den Fürther GRÜNEN

19. Mai 2021 – Die bereits in den Medien als „Baerbock-Effekt“ bekannt gewordene Eintrittswelle bei BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN hat auch dem Kreisverband in Fürth einen beispiellosen Mitgliederzuwachs beschert. Seit der Verkündung der Kanzlerkandidatur von Annalena Baerbock am 19. April stieg die Zahl der Mitglieder um mehr als 10% auf über 150 Mitglieder.

Dazu sagt die Kreisvorsitzende Gabriele Zapf: „Anfang 2019 haben wir erst die Wegmarke von 100 Mitgliedern überschritten, heute sind wir bereits bei über 150. Dieser beeindruckende Zustrom insbesondere in den letzten Wochen ist für uns etwas ganz Besonderes. Er zeigt uns, dass unsere Themen die Menschen bewegen. Ich freue mich, dass so viele Menschen zusammen mit uns für einen neuen Aufbruch in diesem Land, für Klimaschutz, die Reduzierung von Ungleichheit und ein gemeinsames Europa eintreten wollen. Gemeinsam ist alles drin.“

Jochen Metzgen, Kreisvorsitzender, ergänzt: „Der Zeitpunkt dieser Eintrittswelle verdeutlicht: Annalena Baerbock begeistert die Menschen. Ihre Nominierung als bündnisgrüne Kanzlerkandidatin ist ein Signal des Aufbruchs. Als Gegenpol zur Politik des „weiter so“ der anderen Kanzlerkandidaten verkörpert sie Gestaltungswillen und Konzepte für nachhaltigen Wandel. Die guten Umfragewerte sowie die aktuelle Mitgliederentwicklung unterstreichen die Sehnsucht in der Bevölkerung nach einem neuen, konstruktiven Politikstil und nach wirkungsvollen neuen Ideen.“

Der Mitgliederzuwachs bei BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN hat nicht nur in Fürth einen enormen Schub erfahren, sondern bundesweit. Die bündnisgrüne Bundesgeschäftsstelle zählte seit der Nominierung von Kanzlerkandidatin Annalena Baerbock annähernd 4.000 Neueintritte in die Partei.

Neuste Artikel

Busbeschleunigung Fahrrad Fahrradverkehr ÖPNV Radverkehr Stadtbusse Taxi Umweltspur Verkehr Verkehrssicherheit

Ergänzungsantrag: Markierung einer Umweltspur in der Gebhardtstraße

Bauen Bauprojekte Denkmalpflege Denkmalschutz Denkmalstadt Stadtbild

Antrag: Fragen zum Umbau der Ladenfront am Gebäude Königstraße 77

Fahrrad Fahrradstraße Fahrradverkehr Fahrradweg Innenstadt Konrad-Adenauer-Anlage Radverkehr Verkehrswende Wochenmarkt

Antrag: Ausbau der Moststraße als Radverkehrsachse

Ähnliche Artikel