Corona

Antrag: Alternative Corona-Tests für Schulen

30. Juni 2021 – Die aktuell an Schulen genutzten Antigen-Schnelltests zum Nachweis des Corona-Virus SARS-CoV-2 sind sehr zeitaufwändig. Inzwischen gibt es einige Testmethoden, die teilweise genauer, empfindlicher und in fast allen Fällen schneller sind als die aktuell durchgeführten Nasenabstriche. In anderen Städten gab es bereits Feldversuche mit Lolli-Tests, Spucktests oder Gurgeltests. Vor allem Gurgel-Pool-Tests haben sich laut an Studien teilnehmenden Schulen als wesentlich praktischer erwiesen.

Zur Sitzung des Ausschusses für Schule, Bildung, Sport und Gesundheit am 8. Juli 2021 stellen wir daher folgenden

A n t r a g :
Die Verwaltung erläutert, welche Möglichkeiten es gibt, im neuen Schuljahr auch an Fürther Schulen mit kindgerechteren Testmethoden wie Gurgeltests zu arbeiten.

Dieser Antrag als pdf-Datei:

Ergebnis: Es gibt wohl bereits eine Verordnung der Stadt Fürth, dass alternative Coronatests eingesetzt werden können. Ob diese Tests bis zum Herbst dann vom Freistaat bereitgestellt werden (können) und in welcher Menge, steht noch nicht fest. Es ist aber wahrscheinlich, dass es im Herbst auch an Fürther Schulen Gurgel- und/oder Spucktests geben wird.

Neuste Artikel

Demokratie Jugend Jugendarbeit Jugendliche Kultur Kulturförderung Soziales Soziales Wohnen Soziokultur Stadtverwaltung Transparenz Verwaltung

GRÜNEN–Fraktion kritisiert Prozedere bei der Neubesetzung des Sozialreferats

Artenschutz Garten Umweltschutz Uwe Kekeritz Veranstaltung

Artenschutz und gärtnerische Nutzung

Radtour Uwe Kekeritz Veranstaltung

Radtour mit Uwe Kekeritz

Ähnliche Artikel