Kreativer Dialog mit der Basis

Kleiner Rückblick auf die den Abend mit unseren Bundestagsabgeordneten Uwe Kekeritz vom 18.11.

Die lebhafte Diskussion ging bis weit in den späten Abend. Obwohl Uwe seinen Beitrag nur auf eine halbe Stunde ausgelegt hatte. „So eine kreative Unterhaltung fordert ein bisschen Flexibilität. Das ist mir aber viel lieber als die ewig gleichen Ansprachen“, meinte der sichtlich zufriedene Abgeordnete im Anschluss. Und auch wir zogen ein positives Fazit: „Die vielen Leute heute Abend und die rege Diskussion zeigen, dass die Grünen die Menschen ansprechen. Wir freuen uns schon auf das nächste Mal“, meinte unsere Vorsitzende Lydia Bauer-Hechler.

Für eine bessere Politik müssen die Kommunen genauso im Blickpunkt stehen wie die Bundespolitik. Das betonen die Grünen schon lange. Bei seinem Besuch tauschte sich Uwe mit der kommunalen Basis über die gemeinsamen Ziele und Konzepte grüner Politik aus. Fragen an die Bundespolitik waren unter anderem: Was ist vom Fachkräftemangel zu halten? Was kann man jetzt noch gegen die schwarz-gelbe Atompolitik unternehmen? Wie schaffen wir den Umstieg auf 100% Erneuerbare Energien? Wie können wir den Menschen in den Entwicklungsländern helfen?

Einig waren wir und Uwe uns auch, dass nachhaltige Politik nur möglich ist, wenn wir sowohl die lokale, als auch die globale Ebene mitdenken. Zum Beispiel ist es wenig sinnvoll, den Fachkräftemangel der deutschen Wirtschaft zu beheben, indem man Fachkräfte aus Entwicklungsländern „importiert“. Diese leiden schon länger massiv unter dem brain drain, dem Abzug gut ausgebildeter Arbeitskräfte. Stattdessen müssen wir unser Bildungssystem verbessern. Dort schlummern heute die meisten Potentiale.

Außerdem muss Deutschland den Ausbau Erneuerbarer Energien hier und in den Entwicklungsländern voranbringen. Energie aus Sonne, Wind und Wasser ist wirtschaftlich, schützt das Klima und gibt den Menschen in den Ländern des Südens ein eigenes Auskommen.

Verwandte Artikel

Kommentar verfassen

Artikel kommentieren


* Pflichtfeld

Mit der Nutzung dieses Formulars erklären Sie sich mit der Speicherung und Verarbeitung Ihrer Daten durch diese Website einverstanden. Weiteres entnehmen Sie bitte der Datenschutzerklärung.