Sport

Grüne begrüßen Stadion-Neubau

Der Fürther Kreisverband und Fraktion von Bündnis 90/Die Grünen begrüßen den Neubau eines Stadions und das Engagement vom Herrn Sommer als Investor. Das neue Stadion ist eine Investition für die nächsten Jahrzehnte und sollte daher die optimalen Bedingungen für den Spielbetrieb und die verkehrstechnische Anbindung bieten. 

Da der Pachtvertrag im Ronhof noch bis 2029 läuft, ist ausreichend Zeit, um eine optimale Planung des neuen Stadions voranzutreiben. Wir als KommunalpolitikerInnen fühlen uns insbesondere für den Bereich außerhalb des Stadions zuständig. Offen ist aus unserer Sicht noch die Verkehrsplanung. Hier sollten der Investor und die Spielvereinigung der Öffentlichkeit belastbare Planungen präsentieren. Die Fans sollten wissen, wie sie zum Spiel und wieder nach Hause kommen.

Dabei legen die Fürther Grünen Wert auf weitere Informationen und eine BürgerInnenbeteiligung des betroffenen Umfeldes. Was eine BürgerInnenbeteiligung bringen kann, zeigen die ambitionierten und fundierten Vorschläge der Fanclubs. Diese haben sich bereits detaillierte Gedanken zum Stadionneubau gemacht, um die Tradition vom Ronhof am neuen Standort fortzusetzen. Wir hoffen, dass die Arbeit der Fans vom Investor und der Spielvereinigung in die Planungen  aufgenommen werden, damit das neue Stadion eine neue „Heimat“ der SpVgg werden kann.

Neuste Artikel

Stellenausschreibung

Abfall Bauen Finanzen Finanzierung Haushalt Haushaltsberatungen Müll

Positive Entwicklung beim Thema Abfallwirtschaftszentrum

Finanzen Haushalt Haushaltsberatungen Personal Personalmangel Soziales Stadtverwaltung stellenplan

Am Personal sparen ist der falsche Weg!

Ähnliche Artikel