Jugend fordert: junge Ideen für Fürth

Am 16. März ist Kommunalwahl in Fürth. Aber wozu überhaupt wählen gehen? Wir finden: Fürth muss mehr für junge Leute tun. Wer studiert oder in Ausbildung ist, sollte günstigere Tickets für Busse und Bahnen bekommen. Schülerinnen und Schüler aus Familien mit geringem Einkommen wollen wir kostenlose Nachhilfe ermöglichen – und zwar nicht erst dann, wenn es zu spät ist. Wir wollen offene Jugendtreffs in allen Stadtteilen, Skateparks, Bolzplätze. Und bessere Busverbindungen und Fahrradwege, um auch ohne eigenes Auto ans Ziel zu kommen.

Dich interessiert, wofür wir GRÜNE sonst noch stehen und was wir vor haben? Oder du möchtest dich lieber persönlich mit uns treffen? Vielleicht hast du auch selbst noch Ideen oder willst dich einfach nur informieren, um nicht nur „nach Bauchgefühl“ zu wählen?

Dann laden wir dich ein zum Treffen unter dem Motto
„JUGEND FORDERT: Junge Ideen für Fürth“
Beginn: Donnerstag, 13. März, 19 Uhr Treffpunkt: Kofferfabrik, Lange Straße 81, Fürth (U-Bahn: Jakobinenstraße)

Deine jungen GRÜNEN Kandidat_innen:

  • Philipp Steffen, Listenplatz 6
  • Jennifer Beyer, Listenplatz 9
  • Barkin Sentürk, Listenplatz 14
  • Felix Geismann, Listenplatz 18
  • Manuel Glaßner, Listenplatz 20

Twitter: @phsteffen

Kommentar verfassen

Artikel kommentieren


* Pflichtfeld

Mit der Nutzung dieses Formulars erklären Sie sich mit der Speicherung und Verarbeitung Ihrer Daten durch diese Website einverstanden. Weiteres entnehmen Sie bitte der Datenschutzerklärung.

Verwandte Artikel