Asyl

Fremd – Film und Diskussion

Der Film “Fremd” beschreibt den von der Not diktierten Aufbruch eine jungen Mannes aus Mali nach Europa. Seit zweieinhalb Jahren ist er unterwegs in eine Welt, in der er nie leben wollte. Am 5. August ist der Film im BABYLON-Kino zu sehen. Als Gäste kommen Regisseurin Miriam Faßbender und die GRÜNE Landtagsabgeordnete Verena Osgyan.

Der Film sucht die Beweggründe für diese Flucht und gewährt einen einzigartigen Einblick in die Lebensumstände und den zermürbenden Alltag von Migrantinnen und Migranten auf ihrem Weg von Westafrika über Algerien und Marokko nach Europa. Er zeigt ihren Weg, der geprägt ist von Hetze und Hoffung, Flucht und Stillstand.

Im Anschluss an die Filmvorführung sind alle Gäste dazu eingeladen, über den Film und dessen Entstehungskontext zu debattieren. Wir wollen gemeinsam mit unserer lokalen Landtagsabgeordneten Verena Osgyan sowie der Regisseurin Miriam Faßbender besprechen, welche Maßnahmen notwendig sind, um die untragbaren Zustände an Europas Außengrenzen zu verändern, und wie Bayern seiner Verantwortung für eine humane Flüchtlingspolitik gerecht werden kann.

Am: Dienstag, 5. August 2014
Um: 19 Uhr
Im: Babylon, Nürnberger Straße 3, 90762 Fürth

Wir freuen uns Euer Kommen. Die Platzzahl ist begrenzt.

Neuste Artikel

Stellenausschreibung

Familie Jugend Jugendliche Kinder Kultur kulturelle Vielfalt Kulturförderung Kunst Soziales Stadtgemeinschaft Stadtgesellschaft

GRÜNEN-Fraktion setzt sich für Jugendkunstschule „Schule der Phantasie“ ein

Familie Familien Integration Jugend Jugendliche Kinder Kinder Spielen Kinderbetreuung Spielplätze

Antrag: Sachstand Standortsuche Aktivspielplatz

Ähnliche Artikel