Bundesdelegiertenkonferenz 2015 der Grünen in Halle

Barbara Fuchs bei ihrem Redebeitrag auf der Bundesdelegiertenkonferenz 2015 in HalleDie diesjährige BDK beschäftigte sich hauptsächlich mit Themen aus dem Bereich der Wirtschaft – im Hinblick auf Arbeitszeitpolitik, Arbeitsbedingungen und den Klimaschutz.
Grün Wirtschaften – das geht alle Unternehmen etwas an, auch für die Betriebe in Fürth sollten und sind diese Themen von Interesse.
Wie soll die Zukunft aussehen? Wachstum um jeden Preis? Oder lieber den Fokus auf Nachhaltigkeit und schonendem Umgang mit den Ressourcen Mensch und Natur?
Für den Kreisverband Fürth nahmen vom Vorstand Manfred Hierdeis und die Fachfrau für Wirtschaft und Finanzen, Barbara Fuchs teil. Diese bekam für ihre Wortmeldung viel Zustimmung:
Der Mittelstand schafft die meisten Arbeitsplätze, bildet aus und engagiert sich für ökologische Projekte und Ziele.
Allerdings liegt in unserem Land die wirtschaftliche Macht in Händen weniger großen Konzerne und Aktiengesellschaften, die auf Nachhaltigkeit nicht viel geben und vorrangig die nächsten Quartalszahlen im Blick halten.
Sie erzeugen einen fast nicht erfüllbaren Preisdruck, der die mittelständischen Unternehmen und Familienbetriebe an den Rand ihrer Existenzen bringt.
Investitionen und Entwicklungsrisiken werden auf die mittelständischen Lieferanten und Zulieferbetriebe ausgelagert und im Zweifelsfall wird keine Verantwortung für die wirtschaftlichen Konsequenzen in den Betrieben übernommen. Gelingen oder Misserfolg, die Last wird einseitig verteilt.
Wenn wir – die Grünen – mit unserem vorliegenden Antrag für diese BDK auf Ordnungspolitik mit klaren ökologischen und sozialen Leitplanken setzen, dann müssen wir auch für mehr Gleichgewicht zwischen dem Mittelstand und den großen Konzernen sorgen, denn das bewältigen diese nicht aus eigener Kraft.

Neuste Artikel

Stellenausschreibung

Abfall Bauen Finanzen Finanzierung Haushalt Haushaltsberatungen Müll

Positive Entwicklung beim Thema Abfallwirtschaftszentrum

Finanzen Haushalt Haushaltsberatungen Personal Personalmangel Soziales Stadtverwaltung stellenplan

Am Personal sparen ist der falsche Weg!

Ähnliche Artikel