Innenstadt

Antrag: Tempo-30-Zone Untere Königstraße bis Grüner Markt

23. Mai 2017 – In der Unteren Königstraße sind aktuell 50 km/h erlaubt, einer der wenigen Straßenabschnitte in der Altstadt, wo diese Geschwindigkeit noch erlaubt ist. Allerdings nur von der Maxbrücke bis zum Grünen Markt – eine Strecke von knapp 100 m. Ab dem Grünen Markt ist Tempo 20 vorgeschrieben. In der Realität ist allerdings zu beobachten, dass viele Autofahrer*innen meist viel zu schnell in die Untere Königstraße einfahren und mit erhöhter Geschwindigkeit (50 km/h) weiter bis zum Obstmarkt bzw. mit erhöhter Geschwindigkeit vom Obstmarkt Richtung Maxbrücke fahren. Dabei werden regelmäßig die Fahrradfahrer*innen abgedrängt oder behindert, die vom Hans-Segitz-Steg in die Untere Königstraße einfahren. Da sich gerade im Bereich des Grünen Markts, aber auch im Bereich des Obstmarkts viele
Fußgänger*innen und Radfahrer*innen aufhalten und die Straße kreuzen, wäre es sinnvoll, die komplette Untere Königstraße zwischen Maxbrücke und Grünem Markt als Tempo-30-Zone auszuweisen.

Daher stellen wir zur Sitzung des Verkehrsausschusses am 20. November 2017 folgenden

A n t r a g :
Die Untere Königstraße im Bereich von der Maxbrücke bis zum Grünen Markt wird als Tempo-30-Zone ausgewiesen.

Dieser Antrag als pdf-Datei: Antrag VA – Tempo 30 Zone Untere Königstraße

Neuste Artikel

Stellenausschreibung

Abfall Bauen Finanzen Finanzierung Haushalt Haushaltsberatungen Müll

Positive Entwicklung beim Thema Abfallwirtschaftszentrum

Finanzen Haushalt Haushaltsberatungen Personal Personalmangel Soziales Stadtverwaltung stellenplan

Am Personal sparen ist der falsche Weg!

Ähnliche Artikel