Erweiterung Burgfarrnbacher Hort „Tintenklecks“

Der Bedarf an Betreuungsplätzen für Kinder im Hortalter in Burgfarrnbach ist groß, die Warteliste auf einen Platz ist lang, aktuell 8 freien Plätzen stehen 63 Neuanmeldungen gegenüber. Nun steht fest: Der Hort „Tintenklecks“ wird erweitert. Das leerstehende Gebäude an der Ecke Würzburger / Lehenstraße wird entsprechend umgebaut. Ein schöner Erfolg auch für die GRÜNEN-Stadtratsfraktion, die lange und intensiv für den Umbau des Sandsteingebäudes zum Hort geworben hat, zuletzt bei den Haushaltsberatungen im Dezember.

Die Burgfarrnbacher Stadträtin und Landtagskandidatin Barbara Fuchs freut sich über diesen Erfolg: „Die Horterweiterung bedeutet mehr pädagogisch hochwertige Betreuungsplätze. Denn gegenüber einer offenen Ganztagsschule oder einer Mittagsbetreuung hat die Hortbetreuung einen entscheidenden Vorteil: Die Kinder werden wirklich betreut und nicht nur beaufsichtigt.“ Neben dem pädagogischen Konzept sind auch die umfassenderen Betreuungszeiten wichtig, die auch Ferien abdecken und somit vor allem auch Familien mit zwei berufstätigen Elternteilen oder Alleinerziehenden eine große Sorge abnehmen.

Neuste Artikel

Stellenausschreibung

Familie Familien Freizeit Kinder Kinder Spielen Kinderbetreuung Soziales Spielplätze Stadtgemeinschaft

GRÜNEN-Fraktion Fürth verärgert: Aktivspielplatz in Fürth wird ausgebremst

Bundespolitik Gesundheit Klinikum Krankenhaus Soziales Zukunft

Aktuelles zum Krankenhausreformgesetz

Ähnliche Artikel