Sommerfest auf der Hardhöhe

Anfang Juli fand wieder das alljährliche Sommerfest des Runden Tischs Hardhöhe statt. Der Runde Tisch Hardhöhe ist ein Zusammenschluss von verschiedenen Akteuren des Stadtteils Hardhöhe wie z.B. Schule, Jugendhaus, AWO, Schachclub, Stadtteilnetzwerk und Parteien. Er ersetzt sozusagen die Arbeit von Vereinen, die es leider auf der Hard nicht gibt und organisiert seit Jahren u.a. das große Sommerfest.

Dieses Jahr war GRÜNEN-Stadträt*in Dagmar Svoboda als Mitglied im Kirchweihausschuss die „Kümmerin“ vor Ort: „Die Eröffnung mit dem Schmücken und Aufstellen des Kinderkirchweihbaums war der gelungene Auftakt, das Feuerwerk ein sehr schöner Ausklang.“

5 Tage lang konnten sich die Fürther*innen bei Fahrgeschäften, zahlreichen Buden mit kulinarischen Schmankerln und abendlichem Musikprogramm vergnügen.

Dagmar Svoboda resümiert: „Es war wieder ein gelungenes Fest, bei dem sich Nachbarn und Familien zum fröhlichen Beisammensein trafen und der soziale Zusammenhalt gestärkt wurde.“

Kommentar verfassen

Artikel kommentieren


* Pflichtfeld

Mit der Nutzung dieses Formulars erklären Sie sich mit der Speicherung und Verarbeitung Ihrer Daten durch diese Website einverstanden. Weiteres entnehmen Sie bitte der Datenschutzerklärung.

Verwandte Artikel