Teilnahme von Fürther Schulen am EU-Programm „Gesundes Schulessen“

7. November 2019 – Die EU hat ein Förderprogramm aufgelegt, das ein gesundheitsförderliches Ernährungsverhalten bei Schulkindern unterstützen soll. Finanziert aus Landes- und EU-Mitteln bekommen Kinder ab 3 Jahren in Kindergärten und Häusern für Kinder sowie in der Grundschule kostenlos bevorzugt regionales und saisonales Obst, Gemüse, Milch und ausgewählte Milchprodukte.

Geeignete Einrichtungen können jederzeit in das EU-Förderprogramm einsteigen. Dazu wählen sie einen Lieferanten aus einer Liste mit zugelassenen Lieferanten aus. Details wie der Liefertag oder Art und Umfang der Lieferung werden direkt mit dem Lieferanten abgestimmt.

Damit so viele Kinder wie möglich in den Genuss einer gesunden Ernährung kommen und Obst, Gemüse und Milchprodukte zu schätzen lernen, ist es sinnvoll, dass möglichst viele Fürther Einrichtungen an diesem oder einem ähnlichen Programm teilnehmen.

Mehr Informationen zum EU-Förderprogramm sind unter dem folgenden Link nachzulesen:

http://www.stmelf.bayern.de/agrarpolitik/foerderung/154596/

Zur Sitzung des Ausschusses für Schule, Bildung und Sport am 14. November 2019 stellen wir folgenden

A n t r a g :

Die Verwaltung berichtet, ob und welche Fürther Schulen und/oder Kindergärten/Horte am EU-Förderprogramm für gesundes Schulessen oder ähnlichen Förderprogrammen teilnehmen.

Die Verwaltung ermutigt noch nicht teilnehmende Einrichtungen, einen entsprechenden Antrag zu stellen und unterstützt diese bei der Umsetzung.

Dieser Antrag als pdf-Datei:

Kommentar verfassen

Artikel kommentieren


* Pflichtfeld

Mit der Nutzung dieses Formulars erklären Sie sich mit der Speicherung und Verarbeitung Ihrer Daten durch diese Website einverstanden. Weiteres entnehmen Sie bitte der Datenschutzerklärung.

Verwandte Artikel