Bildung

STADTspaziergänge

Jeder Spaziergang durch unser schönes Fürth soll auf kurzweilige Weise in etwa 60 bis 90 Minuten einerseits Erfolge, beispielhafte Projekte oder gescheiterte Ansätze des jeweiligen Themas beleuchten. Andererseits sollen auf diesem Weg grüne Ideen und Programminhalte vermittelt werden.

Grün läuft ist dabei in seiner doppelten Bedeutung zu verstehen. Bewegung tut dem Körper und grüne Ideen tun der Stadt gut.

Jeder Spaziergang endet in einer Kneipe/einem Café um die gemeinsam gewonnenen Eindrücke beim Gespräch zu vertiefen oder einfach nur bei einem guten Glas Wein oder leckerem Bier den Tag Revue passieren zu lassen.

STADT-Verkehr: Sa, 22.02.2020, 14-16 Uhr,
Treffpunkt: Fürth Hbf, Vorplatz

Wie kann, muss, soll sich dieser künftig darstellen? Welche Rolle wird das Auto noch, welchen Raum werden Fahrrad, Bus und Bahn und werden Fußgänger spielen?
Wie bewegen wir uns künftig durch die Stadt – und was kostet uns das?

Stationen: Hbf – Wochenmarkt – FuZo – Hirschenstr – Rathaus – Gustavstr

Wohnen in der STADT: Dienstag, 25.02.2020, 10:30-12 Uhr,
Treffpunkt: Fürth Hbf, Vorplatz

Als besonderen Gast begrüßt Kamran Salimi diesmal die grüne Bundestagsabgeordnete Canan Bayram aus Berlin. Das Motto lautet daher: Wohnen in der STADT nur noch für Reiche? Lehren aus Berlin für Fürth?

Canan Bayram war lange Mitglied im Berliner Abgeordnetenaus und ist auch jetzt im Bundestag als Mitglied des Rechtsausschusses fürs Thema Wohnen und Mieten zuständig.

Der Spaziergang wird gelungene Modelle und fragwürdige Projekte des Fürther Wohnungsmarktes beleuchten. Erörtert werden sollen die Probleme am hiesigen Wohnungsmarkt. Jeweils ergänzen wird dazu Canan Bayram Erfahrungen aus Berlin und mögliche Antworten der grünen Bundespolitik sowie der Berliner Landespolitik (Stichwort: Mietendeckel).
Mit dabei wird auch der grüne Bundestagsabgeordnete für Fürth sein, Uwe Kekeritz.

Stationen: Hornschuchpromenade – (Spiegelfabrik –) Ludwigstr – Malzböden

STADT und Klimaschutz: Samstag, 29.02.2020, 14-16 Uhr
Treffpunkt: Amtsgericht Fürth, Vorplatz

Das Klima wird heißer, und die Städte heizen sich im Sommer mehr und mehr auf. Wie reagiert Fürth darauf? Wo kann es besser werden?
Aber auch der aktive Klimaschutz kann in der Stadt vollzogen werden – wie viel erneuerbare Energie wird eingesetzt? Wo geht da noch mehr? Wie kann Verkehr anders gestaltet werden?

Stationen: Amtsgericht – Konrad-Adenauer-Anlage – Hornschuchpromenade – Stadtpark

Bildungs-STADT: Sonntag, 01.03.2020, 14-16 Uhr
Treffpunkt: Gustavstr / Kirchenplatz

Wie steht es um den baulichen Zustand unsere Schulen? Braucht Fürth ein viertes Gymnasium – und falls ja: wo? Wie ist die Betreuungssituation der Kleinsten – noch ehe sie in die Schule kommen? Und wie sieht es bei den älteren aus?

Stationen: Kita Flohkiste – Rathaus – Schliemann-Gymnasium – Ullstein-Realschule – Berufsschule Theresienstr – Hort Pfisterkiste

STADT der Frauen: Sonntag, 08.03.2020, 14-16 Uhr
Treffpunkt: Paradiesbrunnen Fürth

Am Welt-Frauentag übernehmen zwei Frauen die Führung. Der grüne Oberbürgermeister-Kandidat, Kamran Salimi, wird aber mit dabei sein 😉
Gabriele Zapf und Dagmar Svoboda werden die Lage der Frauen in Fürth beleuchten.

Nach der Film-Matinee im Babylon-Kino gehts los.

Wie steht’s um die Gleichberechtigung? Wie können Frauen Fürth sich schützen vor Übergriffen – und wo hakt’s dabei? Wie ist Kinderbetreuung organisiert, so dass Fraue und Beruf vereinbar werden? Was tut hier die Stadt? Was private Initiativen?

Stationen: Uff-Frauen/Moststr. – Curanum Rosenstr. – Mathildenstr. 17/Quartiersbüro – Rathaus

Neuste Artikel

Geschäftsordnung Kommunalwahl 2020 Organisation Transparenz

Antrag: Organisatorische Verbesserungen für Stadtratsmitglieder (Ladungsfristen, Protokoll, Akteneinsicht)

Ausnahmezustand Energie Energieverbrauch Soziales Strom

Antrag: Keine Strom- und Gassperrungen während der Corona-Pandemie

Bauen Helene-Lange-Gymnasium Schulen Sport

Änderungsantrag: Planungsauftrag Sporthalle Helene-Lange-Gymnasium

Ähnliche Artikel