Demokratie

Antrag: Vorstellung Arbeitsgruppe Jugendparlament

17. Februar 2021 – Aus dem Runden Tisch Jugend heraus hat sich ein Arbeitskreis gebildet, der sich mit der Idee eines Jugendparlaments in Fürth beschäftigt. Den Jugendlichen soll zeitnah Gelegenheit gegeben werden, sich im Ausschuss für Jugendhilfe und Jugendangelegenheiten vorzustellen. Neben einem ersten Kennenlernen können die Jugendlichen Einblick in die bereits vorhandene Satzung geben, sowie die Planung der nächsten Schritte zur Etablierung des Jugendparlaments erläutern.

Selbstverständlich kann das eigentliche Treffen erst nach einer Besserung der Pandemielage erfolgen. Damit dann aber nicht noch mehr Zeit ins Land geht, soll der Ausschuss im Vorfeld beschließen, dass der Punkt auf die Tagesordnung gesetzt wird, sobald es die Infektionslage zulässt. Nach den aktuellen Zahlen kann das in der April-Sitzung der Fall sein.

Zur Sitzung des Ausschusses für Jugendhilfe und Jugendangelegenheiten am 24. Februar 2021 stellen wir daher folgenden

A n t r a g :
Sofern es die Infektionslage ermöglicht, werden in die Aprilsitzung des Ausschusses Vertreter*innen der Arbeitsgruppe eingeladen, die sich mit der Einrichtung eines Jugendparlaments in Fürth beschäftigt.

Dieser Antrag als pdf-Datei:

Neuste Artikel

Bauen Bauprojekte Geschichte Kultur Stadtbild Stadtgesellschaft Stadtleben

Erhalt der Kofferfabrik

Fahrpreise Klima Klimaschutz Klimawandel ÖPNV Stadtbusse Verkehrswende

GRÜNEN-Stadtratsfraktion kämpft für Preisstabilität im Fürther Nahverkehr

Corona Covid Covid-19 Demokratie Gesundheit Stadtrat Transparenz

Antrag: Diskussion zum weiteren Sitzungs-Prozedere in der Pandemiesituation

Ähnliche Artikel