Rundbrief 12/2010

Liebe Freundinnen und Freunde,

die rege Teilnahme an der Jahreshauptversammlung war eine positive Überraschung. Danke an die zahlreichen, die gekommen sind. Wir möchten euch ganz herzlich zur letzten Mitgliederversammlung des ausklingenden Jahres 2010 einladen. Sie soll ein Vorgeschmack auf das kommende Jahr mit vielen ambitionierten Projekten sein.

Um bei den vielen anstehenden Themen effektiver arbeiten zu können und die Mitgliederversammlungen attraktiver zu gestalten, möchten wir zusammen unsere Treffen neu organisieren. Darüber werden wir am Donnerstag sprechen.

Daneben stehen einige interessante Veranstaltungen an:

  • Der Neujahrsempfang mit unserem Bundestagsabgeordneten Uwe Kekeritz wird am 21. Januar stattfinden und unter dem Thema „Fürth wird fair“ stehen. Gemeinsam mit Uwe wollen wir die Stadt zu einem fairen Einkaufsverhalten bringen.
  • Auch zur Vernissage der Ausstellung „Entwicklung ist für alle da“ am 3. Dezember wird Uwe Kekeritz in Fürth sein. Beginn ist um 19:30 Uhr im Sozialrathaus.
  • Am 2. Dezember um 19:30 Uhr treffen sich die grünen Frauen zur Vorbereitung der Veranstaltung „100 Jahre Frauentag“. MithelferInnen gerne willkommen!

Mit der Unterstützung der Aktion „Donnerstag ist Veggie-Tag“ (www.donnerstag-veggietag.de) wollen wir Flagge zeigen gegen die zerstörerischen Mittel der industriellen Agrarproduktion: Raubbau an Klima und Natur, ungerechte Verteilung von Boden, Wasser und Nahrung, Verschwendung von Lebensmitteln und tierquälende Massentierhaltung. Mit einer kleinen Veränderung unseres Lebensstils stehen wir für gute und auch genussvolle Alternativen zum übermäßigen Fleischkonsum.

Ein kommunalpolitischer Aufreger bleibt sicherlich das geplante Einkaufszentrum in der Innenstadt, „Neue Mitte 2“. Was wurde aktuell neu beschlossen? Was können wir noch beeinflussen? Hierzu wird die Stadtratsfraktion berichten und wir können unsere Ansprüche an ein Einkaufszentrum diskutieren.

In Städten wie Freiburg und Wien haben Befragungen ergeben, dass Frauen städtische Verkehrswege anders nutzen. Diese Städte haben aus den Ergebnissen Konsequenzen für ihre Verkehrsplanung gezogen. Können wir (auch in anderen Bereichen) Fürth frauengerechter machen? Welche Datengrundlagen brauchen wir dazu?

Außerdem wird unsere Delegierte Lydia Bauer-Hechler von der Bundesdelegiertenkonferenz (BDK) in Freiburg berichten.

Download der PDF-Version: Rundbrief 12/2010

1 Kommentar

  1. Alex Gauert

    Wir haben den Absatz zum Veggie-Tag übrigens vom Antrag zur Bundesdelegiertenkonferenz übernommen. Hier der Link zum vollständigen Antrag der so auf der BDK beschlossen auch wurde: http://bit.ly/hrKemF

Kommentar verfassen

Artikel kommentieren


* Pflichtfeld

Mit der Nutzung dieses Formulars erklären Sie sich mit der Speicherung und Verarbeitung Ihrer Daten durch diese Website einverstanden. Weiteres entnehmen Sie bitte der Datenschutzerklärung.

Verwandte Artikel