Aktion

Fürth setzt ein Zeichen gegen den Einsatz von Kindersoldaten

Der grüne Kreisverband Fürth folgte dem Aufruf von Beate Walter-Rosenheimer, sich an der Aktion “Rote Hand” gegen den Einsatz von Kindersoldaten zu beteiligen.

v.l.n.r. Beate Walter-Rosenheimer, Manfred Hierdeis, Manuel Glaßner

Nun übergaben die beiden  Kreisvorsitzenden Manuel Glaßner und Manfred Hierdeis das Ergebnis an Beate Walter-Rosenheimer, die sich herzlich für das Engagement bedankte.

Die gesammelten Handabdrücke gibt die Abgeordnete, die Mitglied der Kinderkommission ist, an diese weiter. Von dort gehen die Roten Hände dann an die UN-Sonderbeauftragte des Generalsekretärs für Kinder und bewaffnete Konflikte, Frau Leila Zerrougui.

Neuste Artikel

Stellenausschreibung

Familie Familien Freizeit Kinder Kinder Spielen Kinderbetreuung Soziales Spielplätze Stadtgemeinschaft

GRÜNEN-Fraktion Fürth verärgert: Aktivspielplatz in Fürth wird ausgebremst

Bundespolitik Gesundheit Klinikum Krankenhaus Soziales Zukunft

Aktuelles zum Krankenhausreformgesetz

Ähnliche Artikel