Fürth-Pass

Antrag: Ermäßigungen für Fürth-Pass-Besitzer*innen in öffentlichen bzw. städtischen Einrichtungen

2. Juni 2017 – In öffentlichen bzw. städtischen Einrichtungen in Fürth werden nur teilweise Ermäßigungen für Fürth-Pass-Besitzer*innen in sehr unterschiedlichem Umfang gewährt. Es ist der Wunsch der Fürther GRÜNEN-Stadträt*innen und weiterer Stadtratsfraktionen, Gruppen und Einzelstadträte, für Bürger*innen mit geringem Einkommen Ermäßigungen im Umfang von mindestens 50 % zu gewähren, um den sozialen Zusammenhalt in der Stadt Fürth zu stärken.

Daher stellen wir als GRÜNEN-Stadträt*innen gemeinsam mit den Stadträt*innen von DIE GRÜNEN, SPD, CSU, DIE LINKE, FWF und FDP zur Sitzung des Beirats für Sozialhilfe, Sozial- und Seniorenangelegenheiten am 7. Juli 2017 folgenden

A n t r a g :
Die Verwaltung
• erläutert anhand der „Informationen zum Fürth Pass – Stand 9-2016“, in welchen öffentlichen bzw. städtischen Einrichtungen und in welchem Umfang es bereits Ermäßigungen für Fürth-Pass-Besitzer*innen gibt,
• legt dar, in welchen öffentlichen bzw. städtischen Einrichtungen es noch keine Ermäßigungen für Fürth-Pass-Besitzer*innen gibt.

Die öffentlichen bzw. städtischen Dienststellen, bei den es noch keine Ermäßigungen für Fürth-Pass-Besitzer*innen gibt, werden um folgende Stellungnahmen gebeten:
• Ist die Einführung von Ermäßigungen bzw. die Ausweitung von Ermäßigungen im Umfang von mindestens 50 % oder mehr möglich? Wenn ja, in welcher Form wäre dies möglich?
• Wenn ja, welche finanziellen Auswirkungen wären zu erwarten?
• Wenn nein, warum können keine Ermäßigungen im Umfang von mindestens 50 % gewährt werden?

Dieser Antrag als pdf-Datei: Antrag 17.06.02 Grüne, SPD, CSU, FWF, DIE LINKE

Neuste Artikel

Stellenausschreibung

Abfall Bauen Finanzen Finanzierung Haushalt Haushaltsberatungen Müll

Positive Entwicklung beim Thema Abfallwirtschaftszentrum

Finanzen Haushalt Haushaltsberatungen Personal Personalmangel Soziales Stadtverwaltung stellenplan

Am Personal sparen ist der falsche Weg!

Ähnliche Artikel