Geschichte

Jahresempfang: »Die absolute Mehrheit im Stadtrat wird am 15. März beendet«

Vor vollem Haus stimmte OB-Kandidat Kamran Salimi auf einen leidenschaftlichen und erfolgreichen Wahlkampf ein. Gastrednerin Ricarda Lang hielt ein flammendes Plädoyer für mutigen Feminismus. Zugleich warfen wir einen Blick zurück auf 40 Jahre Grüne in Fürth.

Unser Fürther Neujahrsempfang im BiKuL stand dieses Jahr ganz im Licht der bevorstehenden Kommunalwahl am 15. März 2020.

Auch wenn sich beim Fürther Neujahrsempfang am zurückliegenden Freitag alle Blicke auf die nahe Zukunft, und damit die bevorstehende Kommunalwahl am 15. März 2020 richteten, so begann der Abend im vollen Saal an der Kapellenstraße mit einem Rückblick – Einem stolzen Rückblick, denn der Fürther Kreisverband der Grünen blickt mit seiner Gründung im Juli 1979 auf eine über 40 jährige Geschichte zurück. Damit sind wir einer der ältesten Kreisverbände in ganz Bayern!

Jahresempfang 2020

(v. l. n. r.) Barbara Fuchs, Mdl, Ricarda Lang, Anna Botzenhardt, Kamran Salimi, Gabriele Zapf und Florian Braunreuther am Jahresempfang 2020

In einem Video-Interview kamen dazu Rotraut Grashey und Lothar Berthold zu Wort, die als erste Stadträte für die Grüne / Unabhängige Liste 1984 in den Stadtrat einzogen. Rotraut Grashey, damals erste weibliche OB-Kandidatin Bayerns, betonte wie sehr sie die bis heute große Leidenschaft ihrer Partei für die solide sachliche Diskussion begeistere. Während andere Parteien nach dem Verfahren »was interessiert mich heute mein Geschwätz von gestern« verfahren, werde bei den Grünen alles gründlich und demokratisch aufgearbeitet.

Dieses positive Zeugnis konnte unser aktueller OB-Kandidat Kamran Salimi auch für die zurückliegende Stadtratsperiode unterschreiben: Nicht ohne Wehmut blicke man gemeinsam auf eine großartige Teamleistung zurück. Dennoch seien viele gute Ideen an der absoluten Mehrheit gescheitert, die mit der bevorstehenden Stadtratswahl der Vergangenheit angehören soll. Als nächst Teamleistung soll es mit einem leidenschaftlichen Wahlkampf gelingen, die überregional sehr erfreulichen Wahltrends in einen deutlichen Sitze-Gewinn im Rathaus der Kleeblattstadt umzumünzen. Kämpferisch tat Kamran Salimi unter Applaus auch den Wunsch kund, Amtsinhaber Dr. Jung in die Stichwahl zu zwingen.

Grüne Gastrednerin war nach einem Grußwort unserer Landtagsabgeordneten Barbara Fuchs Ricarda Lang, stellvertretende Bundesvorsitzende. In einer mitreißenden Rede mit dem Themenschwerpunkt Feminismus schloss sie den Bogen zum 40. Geburtstags unseres Kreisverbands, der seit Anbeginn mit einem starken frauenpolitischen Profil auf sich aufmerksam gemacht hat. Spitzenkandidatin Gabriele Zapf freute sich mit ihrem Co-Vorsitzenden im Kreisvorstand Florian Braunreuther: Fürth wird grün!

Neuste Artikel

Busbeschleunigung Finanzen Innenstadt ÖPNV Stadtbusse Stadtgesellschaft Veranstaltungen Verkehr Verkehrsführung Verkehrssicherheit Weihnachtsmarkt

Änderungsantrag: Weihnachtsmarkt – Erweiterung der Veranstaltungsfläche

Finanzen Haushaltsberatungen Haushaltsplan Klima Klimakonzept Klimanotstand Klimaschutz Klimawandel Klimawende

Antrag: Verwendung des pauschalen Budgets für Klimaschutzmaßnahmen

Energie Energiekrise Energieverbrauch Finanzen Sport Sportverein Strom Stromverbrauch Wärme

Antrag: Auswirkungen der Energiekrise auf Sportvereine

Ähnliche Artikel