Bauen

Antrag: Sachstand künftige Nutzung Sparkassengebäude

23. Februar 2024 – Seit 50 Jahren hat die Sparkasse Fürth ihre Hauptstelle im imposanten Hochhaus in der Maxstraße. Demnächst steht allerdings ein Umzug in einen Neubau an und ein sehr großes und sehr spezielles, unbedingt stadtbildprägendes Gebäude wird mitten im Stadtzentrum leer stehen.

Es stellt sich also die Frage der möglichst baldigen Nachnutzung. In Zeiten zunehmender Verknappung von Wohnraum sollte auch untersucht werden, inwieweit sich das Gebäude dafür eignet, Wohnungen einzurichten.

Zur Sitzung des Wirtschafts- und Grundstücksausschusses am 4. März 2024 stellen wir daher folgenden

A n t r a g:
Wirtschaftsreferat und Baureferat informieren über mögliche künftige Szenarien der Nutzung des jetzigen Sparkassen-Gebäudes nach dem angekündigten Auszug der Bank. Dabei wird besonders auf folgende Punkte eingegangen:
– die voraussichtlichen Auswirkungen, die der Wegfall der Sparkassen-Hauptstelle auf die Entwicklung der Innenstadt haben wird
– eventuelle Nutzungsideen bzw. -wünsche, die bereits durch Dritte an die Stadt herangetragen wurden
– Überlegungen, inwieweit sich das Gebäude zur kurzfristigen Gewinnung von Wohnraum eignet.

Dieser Antrag als pdf-Datei:

Neuste Artikel

Stellenausschreibung

Abfall Bauen Finanzen Finanzierung Haushalt Haushaltsberatungen Müll

Positive Entwicklung beim Thema Abfallwirtschaftszentrum

Finanzen Haushalt Haushaltsberatungen Personal Personalmangel Soziales Stadtverwaltung stellenplan

Am Personal sparen ist der falsche Weg!

Ähnliche Artikel