Von links nach rechts: Cornelia Thomas ( Bewerberin als Listenkandidatin für den Landtag), Lydia Bauer-Hechler (Stimmkreiskandidatin für den Bezirkstag), Walter Schäfer (Bewerber als Listenkandidat für den Bezirkstag) und Barbara Fuchs (Stimmkreiskandidatin für den Landtag)

GRÜNE Fürth nominieren ihre Kandidat*innen für Landtags- und Bezirkswahl 2018

1. November 2017 – Am Freitag, 27.10.2017 wählten die GRÜNEN des Stimmkreises 509 (Fürth, Zirndorf, Oberasbach, Stein) ihre Stimmkreis-Direktkandidat*innen für den Landtag und den Bezirkstag bei den anstehenden Wahlen im Herbst 2018.

Als Stimmkreiskandidatin für den Landtag kann sich Barbara Fuchs über ein glänzendes Wahlergebnis von 100 Prozent freuen. Die Fürther Stadträtin legte in ihrer Bewerbung den Fokus auf Wirtschafts- und Frauenpolitik, Familienpolitik und Rentengerechtigkeit gegen Altersarmut. Doch auch die Bildungspolitik liegt ihr am Herzen, vor allem eine hochwertige Kinderbetreuung von den ganz Kleinen zu den Schulkindern – in ihren Augen die Basis für Chancengleichheit für alle Kinder. Sie unterstrich die Wichtigkeit des Volksbegehrens zum Flächenverbrauch und erläuterte, dass es neben Umwelt- und Klimaschutz auch wichtige Verbesserungen in Sozial- und Wohnungspolitik ermöglicht.

Eine Wahl in den Bayerischen Landtag ergänzt ihrer Meinung nach die Tätigkeit als Stadträtin: „Ich bin unglaublich gerne Stadträtin in Fürth und dankbar für die Möglichkeit, dort Kommunalpolitik machen zu dürfen. Mit einem Landtagsmandat kann ich die Themen, die mich antreiben, auf Landesebene weiterbringen.“ Neben ihrem Engagement als Stadträtin arbeitet Barbara Fuchs aktiv im Integrationsbeirat der Stadt Fürth und im Vorstand des Multikulturellen Frauentreffs mit.

Auch Bezirksrätin Lydia Bauer-Hechler freute sich über ihre Wiederwahl als Direktkandidatin für den Bezirkstag. Sie sieht das Thema Soziale Gerechtigkeit als Fokus ihres Engagements. Die Inklusion von Menschen mit Behinderungen ist eine große gesellschaftliche Aufgabe, die sie gerne von Seiten des Bezirkstags weiter mit voranbringen möchte: „Wir haben in Mittelfranken viele wirklich gute Einrichtungen und ich habe großen Respekt vor der Arbeit, die da geleistet wird. Für ein Recht auf Selbstbestimmung und gleichberechtigte Teilhabe müssen sich aber alle miteinander noch bewegen.“

Mit einem einhelligen Votum der Versammlung für Ihre Bewerbung bei der Aufstellung der mittelfränkischen Liste Anfang nächsten Jahres verstärken Cornelia Thomas und Walter Schäfer das Team des Stimmkreises. Cornelia Thomas, Stadträtin aus Zirndorf, bewirbt sich um einen Listenplatz für den Landtag und Walter Schäfer, ebenfalls Stadtrat aus Zirndorf, für den Bezirkstag.

  • Barbara Fuchs GRÜNEN-Direktkandidatin für die Landtagswahl in Fürth
  • Lydia-Bauer-Hechler erneut Direktkandidatin für die Bezirkswahl
  • Votum für Cornelia Thomas und Walter Schäfer als Bewerber um Listenplätze für Landtags- bzw. Bezirkswahl

Foto: Manfred Hierdeis

Diese Meldung als pdf-Datei ansehen: 2017_11_01_PM_GRÜNE Kandidatinnen Landtagswahl Bezirkswahl 2018

 

Verwandte Artikel

Kommentar verfassen

Artikel kommentieren


* Pflichtfeld