Weiter zum Inhalt
Fairer Handel
16Nov

Faire Kommune Fürth

Welche Möglichkeiten hat eine Stadt sich als “Faire Kommune” zu betätigen ?? Eine Möglichkeit ist der Verzicht auf Grabsteine aus ausbeuterischer Kinderarbeit, mit unserem Antrag zur Stadtratssitzung wollen wir eine Änderung der städtischen Bestattungs- und Friedhofssatzung erreichen und so sicherstellen, dass in Fürth keine Grabmale mit Steinen aus ausbeuterischer Kinderarbeit mehr errichtet werden.

Antrag Stadtrat Friedhofssatzung Faire Kommune

13Mai

Faires Frühstück begeistert

Bei wundervollem Wetter konnten wir gemeinsam mit dem Eine-Welt-Laden Fürth ein faires Frühstück auf dem Waagplatz anbieten. Die Ziele waren, möglichst viele Leute für den fairen Handel zu gewinnen und Interessierte zu finden, die weiter an dem Thema mitarbeiten möchten. Von der erfolgreichen Aktion berichtet unsere Stadträtin Brigitte Dittrich:
weiterlesen »

10Feb

Impulse für ein faires Fürth beim Jahresempfang

“Fürth wird fair!” – Unter diesem Motto luden der GRÜNE Kreisverband, die Stadtratsfraktion und Uwe Kekeritz MdB zu ihrem Jahresempfang 2011. Der Saal des BiKuL war am 4. Februar also nicht nur mit über 120 geladenen Gästen gefüllt, sondern auch mit spannenden Redebeiträgen und interessanten Gesprächen.

Eines ist als Fazit aus unserem Jahresempfang klar geworden: Fairer Handel ist nicht nur möglich, sondern die Stadt muss hier mit einem guten Beispiel voran gehen! Wir GRÜNE haben es uns als Ziel gesetzt, Fürth zu einer “Fair Trade Town” zu machen. Die Stadt und ihre Bürger müssen bewusster einkaufen. Packen wir’s an!

Einige Bilder des Abends: weiterlesen »

25Jan

Rundbrief 1/2011

Liebe Freundinnen und Freunde,

auch das neue Jahr hält wieder viele interessante Neuerungen, Veranstaltungen und Aktionen für euch bereit. Seit diesem Jahr dürfen wir unsere Büromitarbeiterin Miriam Schönle bei uns begrüßen. Nun ist es dem KV endlich wieder möglich feste Bürozeiten anzubieten: Dienstags von 10 bis 12:30 Uhr.

„Wir haben es satt!“ Der Bund Naturschutz Fürth organisiert einen Bus zur Großdemonstration am 22.01. gegen Massentierhaltung und Gentechnik in Berlin: Anmeldung unter 0911/773940 oder fuerth@bund-naturschutz.de erforderlich. Weitere Infos: www.wir-haben-es-satt.de

Nach der anregenden Diskussion auf der letzten Mitgliederversammlung wollen wir noch einmal intensiv über das Thema Innenstadtentwicklung diskutieren. Denn viele Fragen sind offen geblieben: Wie stehen wir einen Abriss des Parkhotels gegenüber? Welche Geschäfte wünschen wir uns? Wie soll die Infrastruktur aussehen? Dazu gibt es einen Beschlussvorschlag der AG Innenstadtentwicklung.

weiterlesen »

Valides XHTML & CSS. Realisiert mit Wordpress und dem Blum-O-Matic -Theme von kre8tiv - Benjamin Jopen.
70 Datenbankanfragen in 0,499 Sekunden · Anmelden