Landwirtschaft

Für eine andere Landwirtschaft

Bild: FoeNyx, 2005 - Creative Commons Lizenz CC BY-SA 3.0 …setzen wir uns weiter ein. Wer sich um regionale, ökologische und fleischlose Nahrungsmittel bemüht, lebt gesünder und leistet einen aktiven Beitrag zu Klima- und Artenschutz.Deshalb unterstützen wir seit Dezember den Veggietag.

Doch KonsumentInnen allein können die Welt nicht retten. Damit die Politik endlich ihren Aufgaben nachkommt, müssen wir weiter Druck machen und unsere Vision einer nachhaltigen Landwirtschaft ausgestalten. In diesem Zusammenhang möchten wir v.a. zwei Veranstaltungen in den nächsten Tagen empfehlen:

Unter dem Motto „Wir haben es satt!“ findet am 22.01. in Berlin eine Großdemonstration gegen Massentierhaltung und Gentechnik statt. Wer hat noch Lust auf eine Last-Minute-Wochenend-Reise? Der Bund Naturschutz Fürth organisiert einen Bus zur Demo: Anmeldung unter 0911/773940 oder erforderlich. Weitere Infos

In Iphofen findet am 19.02. der 11. Tag der Kulturpflanze mit Saatgutmarkt, Ausstellungen und Vorträgen unter dem Motto „Im Reich der Vielfalt“ statt. Den Flyer zur Veranstaltung gibt es in Papierform im Grünen Büro oder hier.

Neuste Artikel

earth night Licht Lichtverschmutzung Umweltschutz

earth NIGHT

barrierefrei Integration Mietpreise Sozialer Wohnungsbau Soziales Soziales Wohnen Wohnen

Antrag: Aktueller Überblick über geförderten Wohnraum mit Mietpreisbindung (auch barrierefrei)

Bahn Fernverkehr ÖPNV Reise Verkehr Verkehrswende

Zug statt Flug

Ähnliche Artikel