Vorstand

Neues Führungsduo

In der JHV am 8.11. wurde unter anderem der Frauenplatz an der Führungsspitze neu gewählt. Lydia Bauer-Hechler stellte sich nicht mehr zur Wahl auf, nach jahrelanger erfolgreicher Arbeit an der Spitze sollte die Zeit für einen Wechsel gekommen sein. Und so begrüßen wir Cornelia (Conny) Rausch als neue Sprecherin an der Seite von Bernd Wessolowski.

Um euch einen ersten Einblick über unsere neue Sprecherin zu geben, stellt sie sich hier kurz vor:

Dieses Mal hat mich Lydia nicht vergeblich gefragt, ob ich mir eine Vorstandsarbeit bei den Grünen vorstellen könnte. Auch wenn mich mancher schon in den letzten fünf Jahren bei verschiedenen Aktionen kennenlernen konnte, möchte ich mich kurz vorstellen: Ich heiße Conny Rausch, bin seit 5 Jahren grünes Mitglied und wohne ebenso  lange in Fürth mit meiner Familie auf der Hardhöhe. Meine Biographie hat mich geprägt:
Reisen in das außereuropäische Ausland, meine verschiedenen Berufsausbildungen und Arbeiten sowie mein Hang zum Hinterfragen von Althergebrachten lassen mich immer wieder nach gerechteren und nachhaltigeren Alternativen zu unserem Lebensstil suchen. Ja, ich glaube daran, soziale Ungleichheit und das Plündern unseres Planeten- sei es lokal oder global- nicht hinnehmen zu müssen. Dafür ist Querdenken nötig und wir können nur bei uns selbst anfangen.
Die kommunale Politik ist für mich daher die konkreteste Form der Demokratie. Hier können Ideen Realität werden. Mein Augenmerk möchte ich vor allem auf folgende
Themen legen: Gute Bildung für alle mit nachhaltigen Bildungsinhalten, die Wertigkeit regionaler Produkte sowie die Unterstützung regionaler Kreisläufe und ein gelingendes Zusammenleben aller Gesellschaftsschichten, Generationen und Kulturen. Zum Schluss ein Buchtipp, der in letzter Zeit meine Fantasie beflügelt hat: Steffen Andreae und Matthias Grundmann: Gemeinsam! Eine reale Utopie. Hier haben ein Politikwissenschaftler und ein Soziologe den Versuch unternommen, sämtliche  Alternativen soziale marktwirtschaftlichen Thesen in einer fiktiven Kleinstadt Wirklichkeit werden zu lassen … Es spiegelt meinen Wunsch für den nächsten Wahlkampf wieder: Wir Grüne sollten wieder mehr Mut zu einem schärferen Profil zeigen!

Neuste Artikel

Stellenausschreibung

Familie Jugend Jugendliche Kinder Kultur kulturelle Vielfalt Kulturförderung Kunst Soziales Stadtgemeinschaft Stadtgesellschaft

GRÜNEN-Fraktion setzt sich für Jugendkunstschule „Schule der Phantasie“ ein

Familie Familien Integration Jugend Jugendliche Kinder Kinder Spielen Kinderbetreuung Spielplätze

Antrag: Sachstand Standortsuche Aktivspielplatz

Ähnliche Artikel