Flächenverbrauch

Dauerbrenner Baum- und Landschaftsschutz

Baumschutz und Landschaftsschutz bleiben Dauerbrenner bei den kommunalpolitischen Themen der Stadtratsfraktion. Beim Bauprojekt “Auengarten” kam es wie es kommen mußte: der Bauträger hat widerrechtlich massive Eingriffe in den städtischen Auenwald vornehmen lassen um für die Neubauwohnungen einen “freien Panoramablick” auf die Talauen gewährleisten zu können. Die Stadtratsfraktion hat das Bauprojekt wegen der unmittelbaren Lage am Talrand und der Hochwasserproblematik stets strikt abgelehnt, konnte sich aber bei den Abstimmungen nicht gegen die großen Fraktionen durchsetzen. In einem Antrag zum Umweltausschuss fordern wir nun Aufklärung über die strafrechtliche Verfolgung der Abholzung.

Zur Errichtung der neuen Dreifach-Turnhalle ist es leider unvermeidlich in den Baumbestand einzugreifen. Darüberhinaus wurden aktuell auch an der Allee am Friedhofssteg und am Schießanger Baumpflegemaßnahmen durchgeführt und zudem Rodungsarbeiten für die Errichtung der Skateranlage am Schießanger durchgeführt. Hierzu ein Antrag der Fraktion im Umweltausschuss, über die Art und den Umfang der Ausgleichsmaßnahmen zu berichten.

Antrag UA – Widerrechtliche Baum-Fällungen am “Auengarten

Antrag UA – Ausgleichsmassnahmen für Baumfällungen am Schießanger

Neuste Artikel

Stellenausschreibung

Familie Jugend Jugendliche Kinder Kultur kulturelle Vielfalt Kulturförderung Kunst Soziales Stadtgemeinschaft Stadtgesellschaft

GRÜNEN-Fraktion setzt sich für Jugendkunstschule „Schule der Phantasie“ ein

Familie Familien Integration Jugend Jugendliche Kinder Kinder Spielen Kinderbetreuung Spielplätze

Antrag: Sachstand Standortsuche Aktivspielplatz

Ähnliche Artikel