Linienführung der Innenstadtbusse während der Baumaßnahme „Neue Mitte“

Das Park-Hotel wird schon bald dem neuen Einkaufsschwerpunkt weichen. Im letzten Bau- und Werkausschuss wurde kurz über die Planungen zur Busumleitung während der Baumaßnahme „Neue Mitte“ berichtet und als Lösung ein Linienführung „ … über die Königsstraße … “ genannt. Die Linienführung der Busse in der Innenstadt ist für den Einzelhandel von großer Bedeutung, daher möchten wir gerne Details zur Linienführung, den Ersatzhaltestellen, Umbaumaßnahmen an Kreuzungen und eine mögliche Kostenübernahme durch den Bauherren MIB per Antrag zum Bau- und Werkausschuss am 8. Mai 2013 näher erläutert bekommen:

Antrag:

Die Verwaltung informiert über die Planungen zum Umleitungsverkehr für die Innenstadtbusse während der Baumaßnahme „Neue Mitte“.

Hierbei sind insbesondere folgende Sachverhalte zu erläutern:

  • Die genaue Linienführung der Busse, incl. der geplanten Ersatzhaltestellen.
  • Ab welchem Zeitpunkt erfolgt die Umleitung?
  • Sind Umbaumaßnahmen an der Kreuzung Königsstraße – Gustav-Schickedanz-Straße erforderlich, wenn ja in welchem Umfang?
  • Wenn Umbaumaßnahmen erforderlich sind, wie hoch sind die kalkulierten Kosten hierfür? Gibt es eine Kostenübernahme durch MIB, als Bauherr der „Neuen Mitte“ und somit unmittelbaren Verursacher der Bus-Umleitung?

 

Antrag BWA – Linienführung der Innenstadtbusse während der Baumaßnahme Neue Mitte – Bauliche Maßnahmen und Kostenübernahme

 

Verwandte Artikel

Kommentar verfassen

Artikel kommentieren


* Pflichtfeld

Mit der Nutzung dieses Formulars erklären Sie sich mit der Speicherung und Verarbeitung Ihrer Daten durch diese Website einverstanden. Weiteres entnehmen Sie bitte der Datenschutzerklärung.