Denkmalschutzrechtliche Erlaubnis – Nutzung durch „Samocca“

Das Bayerische Landesamt für Denkmalpflege lehnt eine Entkernung des Gebäudes Rudolf-Breitscheid-Straße 4 entschieden ab, „Folge dieser Maßnahme wäre ein architektonisch entbeintes und seiner historischen Aussage und künstlerischen Bedeutung völlig beraubtes Bauwerk“. Anlass ist die geplante Nutzung des Gebäudes durch „Samocca“, ein von der Lebenshilfe betriebenes integratives Cafe. Ein kommunalpolitisch sehr schwieriges Thema, bei dem die verschiedenen sich widersprechenden Anforderungen abzuwägen sind und konstruktive Lösungen sowohl für den Denkmalschutz als auch für eine Realsierung von „Samocca“ durch die Lebenshilfe Fürth zu finden sind.

Um diese für beide Seiten konstruktive Lösung zu finden, haben wir die Behandlung im Stadtrat am 18. Dezember 2013 beantragt:

Dringlicher Antrag:

Die Verwaltung erläutert die beantragte fast vollständige Entkernung des Gebäudes Rudolf-Breitscheid-Straße 4 im Zuge der geplanten Nutzung durch „Samocca“.

Der Stadtrat wird aufgefordert an die Bauverwaltung als Genehmigungsbehörde einer entsprechenden Denkmalschutzrechtlichen Erlaubnis eine „Empfehlung“ für oder gegen die Entkernung des Gebäudes auszusprechen.


Antrag StR – Denkmalschutzrechtliche Erlaubnis zur Entkernung des Gebäudes Rudolf-Breitscheid-Straße 4 – Nutzung durch Samocca

Verwandte Artikel

Kommentar verfassen

Artikel kommentieren


* Pflichtfeld

Mit der Nutzung dieses Formulars erklären Sie sich mit der Speicherung und Verarbeitung Ihrer Daten durch diese Website einverstanden. Weiteres entnehmen Sie bitte der Datenschutzerklärung.