Neueste Trinkwasseranalysen problematischer Stoffe

Antrag der Stadtratsfraktion zum Umweltausschuss am 13. November 2014

Antrag: Die Verwaltung legt die neuesten Trinkwasseranalysen problematischer Stoffe vor (wie z.B. Antibiotika, Hormone, Medikamente, Herbizide, Pestizide, Fungizide, Uran). Dabei werden die verschiedenen Wasser-Mischungen in den Fürther Stadtteilen betrachtet.

Begründung: Das Fürther Trinkwasser ist von sehr hoher Qualität. Dennoch rücken problematische Stoffe zunehmend in den Fokus, da diese bereits in geringsten Mengen Auswirkungen zeigen. Es ist zu klären, ob hier koordinierter Handlungsbedarf verschiedener Institutionen (infra, StEF, Bauleitplanung,  OA u.a.) besteht.

Den vollständigen Antrag findet Ihr hier.

Verwandte Artikel

Kommentar verfassen

Artikel kommentieren


* Pflichtfeld

Mit der Nutzung dieses Formulars erklären Sie sich mit der Speicherung und Verarbeitung Ihrer Daten durch diese Website einverstanden. Weiteres entnehmen Sie bitte der Datenschutzerklärung.