Fahrrad

Überarbeitung der Stellplatzsatzung der Stadt Fürth – Einführung einer Fahrradstellplatzsatzung

Zur Sitzung des Bau- und Werkausschuss am 15. April 2015 stellen wir folgenden

A n t r a g :

Im Zuge der grundlegenden Überarbeitung der Stellplatzsatzung der Stadt Fürth (Neuregelung der Höhe der Stellplatzablöse, Reduzierung der Ablöse bei sozialem Wohnungsbau u.a.) werden die Belange des Radverkehrs umfassend berücksichtigt und eine Fahrradstellplatzsatzung für Fürth erarbeitet.

B e g r ü n d u n g :

Fahrräder und insbesondere Pedelecs sind das ideale Verkehrsmittel für verdichtete Ballungsräume wie die Städteachse Nürnberg-Fürth-Erlangen und können zur Verkehrsentlastung sowie einer umfassenden Verbesserung des Wohnumfeldes und der Aufenthaltsqualität beitragen. Für die Nutzung von Fahrrädern und insbesondere für die Nutzung von Pedelecs (es gibt aktuell bereits 2,1 Mio. in Deutschland) ist es von entscheidender Bedeutung, dass es für diese geeignete Fahrradabstellplätze gibt. Hierzu bedarf es eindeutiger Regelungen in Form einer Fahrradstellplatzsatzung vergleichbar der Stadt Nürnberg ( Satzung über die Herstellung und Bereithaltung von Kraftfahrzeugstellplätzen und Fahrradabstellplätzen (StellplatzS – StS)).

Antrag BWA 15.04.2015 – Überarbeitung Stellplatzsatzung der Stadt Fürth – Einführung einer Fahrradstellplatzsatzung

Sitzungsvorlage der Verwaltung zu TOP 17.3 (Fahrradstellplatzsatzung) des Bau- und Werkausschusses am 15.04.2015

Neuste Artikel

Stellenausschreibung

Abfall Bauen Finanzen Finanzierung Haushalt Haushaltsberatungen Müll

Positive Entwicklung beim Thema Abfallwirtschaftszentrum

Finanzen Haushalt Haushaltsberatungen Personal Personalmangel Soziales Stadtverwaltung stellenplan

Am Personal sparen ist der falsche Weg!

Ähnliche Artikel