Infra

Neue U-Bahn-Züge – Kostenanteil der infra fürth verkehr gmbh an der 200 Mio. Euro Investition

Der Stadtrat der Stadt Nürnberg hat in seiner Sitzung am 30. September 2015 die Bürgschaftsübernahme für den Kauf von 21 neuen U-Bahn-Zügen durch die VAG für insgesamt rund 200 Mio. Euro beschlossen. Hieraus ergeben sich entsprechende Investitionsanteile für die infra fürth verkehr gmbh mit weitreichenden finanziellen Auswirkungen.

Daher stellen wir zur Sitzung des Aufsichtsrates der infra fürth verkehr gmbh am 19. November 2015 folgenden

A n t r a g :

Die infra fürth verkehr gmbh berichtet über die von der Verkehrsaktiengesellschaft Nürnberg (VAG) beabsichtigte Ersatzbeschaffung von 21 neuen U-Bahn-Züge und die vom Nürnberger Stadtrat beschlossene Bürgschaftsübernahme und die sich hieraus ergebenden finanziellen Auswirkungen auf die infra fürth verkehr gmbh und die Stadt Fürth.

Antrag infra Aufsichtsrat 19.11.2015 – Neue U-Bahn-Zügen – Kostenanteil der infra fürth verkehr an der 200 Mio. Euro Investition

Neuste Artikel

Abfall Bauen Finanzen Finanzierung Haushalt Haushaltsberatungen Müll

Positive Entwicklung beim Thema Abfallwirtschaftszentrum

Finanzen Haushalt Haushaltsberatungen Personal Personalmangel Soziales Stadtverwaltung stellenplan

Am Personal sparen ist der falsche Weg!

Drittes Reich Erinnerungskultur Kultur Nazi Nazis Protest gegen rechts Rechtsextremismus Stadtbild

Erinnerung an jüdische Fürther*innen und ihre Schicksale

Ähnliche Artikel