Erfolg

Schöner Erfolg für GRÜNE Politik in Fürth: Breite Zustimmung für 4-Punkte-Plan zur Erhaltung der Willy-Brandt-Anlage

22. September 2016 – Am 19. September 2016 wurden im Bauausschuss 3 Punkte aus dem 4-Punkte-Plan der GRÜNEN Stadtratsfraktion Fürth zur Erhaltung der Willy-Brandt-Anlage einstimmig angenommen. Das Maßnahmenpaket soll die Situation für Fußgänger- und Radfahrer*innen auf den bestehenden Gehwegen und Straßen verbessern, damit diese wieder verstärkt genutzt werden. Wenn die Menschen nicht mehr in die Grünanlage ausweichen, können sich die Rasenflächen wieder erholen und die Anlage wird bis zur endgültigen Umgestaltung aufgewertet.

In einem ersten Schritt wird die Umkehrung der Einbahnstraßenrichtung zwischen Gabelsberger Straße und Luisenstraße zeitnah umgesetzt, die beiden Straßen (Rudolf-Breitscheid-Str. bzw. Königswarterstraße) sollen als Fahrradstraßen ausgewiesen werden – der entsprechende Prüfauftrag wird in der nächsten Sitzung des Verkehrsausschusses am 21. November 2016 behandelt, der für derartige Fragen zuständig ist.

Deutliche Wegweiser an Luisen- und Kirchenstraße sollen zudem die neue Wegeführung für Fußgänger- und Radfahrer*innen verdeutlichen.

Die entsprechende Neubeschilderung der Einbahnstraßen soll direkt an die Häuser gerückt werden, um die Fußgängerwege nicht wie bisher einzuengen. Für das Versetzen der bestehenden Schilder wird die Verwaltung eine Kostenschätzung vornehmen, ebenso für die Errichtung eines Fahrradständers vor dem Ärztehaus und der Apotheke. Diese Kostenschätzung dient dann als Beratungsgrundlage für die weitere Beschlussfassung im Bauausschuss – eine Zustimmung zu den Maßnahmen wurde bereits signalisiert.

Lediglich die Absperrung der Grünanlagen mit einem sogenannten Schillerband oder Rabattengeländer, also einer in ca. 30 cm Höhe verlaufenden Metallabsperrung, fand keine Mehrheit.

Die GRÜNEN Stadträt*innen sind mit dem Erfolg sehr zufrieden: „Wir freuen uns, dass unsere pragmatischen und sinnvollen Ideen bei allen Fraktionen Anklang gefunden haben und wir zeitnah und kostengünstig endlich aktiv etwas gegen die weitere Zerstörung der Willy-Brandt-Anlage tun können.“

  • 3 Punkte aus dem vorgestellten 4-Punkte-Plan der GRÜNEN Stadtratsfraktion Fürth wurden einstimmig im Bauausschuss befürwortet
  • Das Maßnahmenpaket soll die Situation für Fußgänger- und Radfahrer*innen verbessern
  • Umkehrung der Einbahnstraßenrichtung zwischen Gabelsberger Straße und Luisenstraße soll als Erstes zeitnah umgesetzt werden

Link zum Antrag vom 11.8.2016: Antrag auf schnelle und kostengünstige Maßnahmen bis zur grundlegenden Sanierung der Willy-Brandt-Anlage

Link zur Pressemeldung vom 26.8.2016: PM GRÜNEN-Stadtratsfraktion beantragt schnelle und kostengünstige Maßnahmen bis zur grundlegenden Sanierung der Willy-Brandt-Anlage

Link zum Hintergrundartikel zur Frage: “Was hat die Willy-Brandt-Anlage mit der Stellplatzablöse zu tun?: PM Einfach, schnell umsetzbar und kostengünstig – Maßnahmen bis zur grundlegenden Sanierung der Willy Brandt Anlage

Neuste Artikel

Stellenausschreibung

Familie Jugend Jugendliche Kinder Kultur kulturelle Vielfalt Kulturförderung Kunst Soziales Stadtgemeinschaft Stadtgesellschaft

GRÜNEN-Fraktion setzt sich für Jugendkunstschule „Schule der Phantasie“ ein

Familie Familien Integration Jugend Jugendliche Kinder Kinder Spielen Kinderbetreuung Spielplätze

Antrag: Sachstand Standortsuche Aktivspielplatz

Ähnliche Artikel