Kirchweih

Antrag: Vorstellung Konzept “Alte Fürther Kärwa“

17. Januar 2020 – Der Veranstalter des jährlichen Mittelalter-Weihnachtsmarkts auf der Fürther Freiheit, Marc Vogel, hat auch für die Michaelis‐Kirchweih ein ergänzendes Konzept entwickelt: die “Alte Fürther Kärwa“. Die Stände und Attraktionen im Stil von Jahrmärkten um das Jahr 1900 sollen auf frei werdenden Flächen zusätzlich zu den herkömmlichen Kärwa‐Ständen geplant werden. Neben Bio‐ und Nachhaltigkeitsaspekten wird in dem Konzept auch darauf geachtet, dass deutlich weniger Müll und CO2‐Emissionen als bei konventionellen Veranstaltungen entstehen.

Der Kirchweih‐Ausschuss sollte sich in der Januar‐Sitzung ausführlich mit dem Konzept beschäftigen. Eine spätere Vorstellung des neuen Konzepts ist nicht sinnvoll, da sonst bereits die Beschlussfassung für die diesjährige Standvergabe erfolgt ist.

Zur Sitzung des Ausschusses für Kirchweihen, Märkte u. ähnliche Veranstaltungen am 24. Januar 2020 stellen wir daher folgenden

A n t r a g :
Der Veranstalter Marc Vogel stellt in der Ausschusssitzung vom 24. Januar 2020 das Konzept „Alte Fürther Kärwa“ vor, das die Michaelis-Kirchweih mit nachhaltigen und ökologischen Attraktionen ergänzen kann.


Ergebnis: Die Vorstellung des Konzepts wurde verschoben, da die Plaungen der diesjährigen Kirchweih schon zu weit fortgeschrittten sind.

Dieser Antrag als pdf-Datei:

Neuste Artikel

Ehrungen Fürther Bündnis gegen Rechtsextremismus und Rassismus Nationalsozialismus Nazis Neonazis Stadtrat Zivilcourage

GRÜNEN-Stadtratsfraktion Fürth distanziert sich von Ehrung für ausgeschiedenen REP-Stadtrat

Corona Covid-19 Fördermittel Förderung Kunst Künstler Wirtschaftsförderung

Ergänzungsantrag: Förderung von Kunst- und Kulturschaffenden

Corona Covid-19 Freizeit Gastronomie Stadtgesellschaft Wirtschaft Wirtschaftsförderung Wirtschaftskrise

Antrag: Genehmigung der erweiterten Freischankflächen auch für die Saison 2021

Ähnliche Artikel