Bäder

Antrag: Erneuerung der Fahrradständer am Sommerbad Scherbsgraben

9. Juli 2020 – Die infra hat viel Geld für ein Parkhaus ausgegeben, um den Besucher*innen der Bäder eine gute Abstellmöglichkeit für ihr Auto zu bieten. Es ist höchste Zeit, den Standard für die Fahrradabstellmöglichkeiten anzupassen. Die Fahrradständer am Sommerbad Scherbsgraben sind zum Großteil kaputt und müssen alsbald ausgetauscht werden. Der jetzige Zustand ist auf den Fotos in der Galerie zu sehen. Alt, verbeult, mit abstehenden scharfkantigen Metallstücken stellen sie eine Verletzungsgefahr für Schwimmbadbesucher*innen dar, die dort ihr Rad abstellen wollen. Auch die abgestellten Räder können dadurch beschädigt werden.

Da diese Fahrradständer im Erneuerungsprogramm der Stadt bisher nicht vorgesehen sind, sollte die infra schnell tätig werden und für funktionstüchtige Fahrradständer sorgen. Hierfür sind vom ADFC zertifizierte Modelle auszuwählen (https://www.adfc.de/artikel/adfc-empfohlene-abstellanlagen-gepruefte-modelle/). Zumindest ein Teil der neuen Ständer sollte auch überdacht sein, um auch im Winter Besucher*innen des Thermal- und Hallenbads wettergeschützte Fahrradstellplätze zu bieten.

Zur Sitzung des Aufsichtsrats der infra fürth holding GmbH am 16. Juli 2020 stellen wir daher folgenden

A n t r a g :

Die Fahrradständer am Sommerbad Scherbsgraben werden zeitnah erneuert. Hierfür werden vom ADFC zertifizierte Modelle ausgewählt. Ein Teil der Fahrradabstellmöglichkeiten sollte überdacht sein.

Dieser Antrag als pdf-Datei:

Neuste Artikel

Bauen Bauprojekte Geschichte Kultur Stadtbild Stadtgesellschaft Stadtleben

Erhalt der Kofferfabrik

Fahrpreise Klima Klimaschutz Klimawandel ÖPNV Stadtbusse Verkehrswende

GRÜNEN-Stadtratsfraktion kämpft für Preisstabilität im Fürther Nahverkehr

Corona Covid Covid-19 Demokratie Gesundheit Stadtrat Transparenz

Antrag: Diskussion zum weiteren Sitzungs-Prozedere in der Pandemiesituation

Ähnliche Artikel