Ausbildung

Antrag: Leih-iPads auch für bedürftige Berufsschüler*innen

9. Dezember 2020 – Die Stadt Fürth hat iPads angeschafft, die Kinder und Jugendliche für den Distanzunterricht ausleihen können, wenn ihre Eltern nicht die nötigen finanziellen Mittel haben, ein solches Gerät anzuschaffen.

Bislang ist diese Regelung an eine Berechtigung für das Bildungs- und Teilhabepaket gekoppelt und gilt daher nicht für Berufsschüler*innen. Doch auch in dieser Schulform gibt es Schüler*innen, die nicht über ein entsprechendes Endgerät verfügen, sodass der Distanzunterricht schon an der technischen Ausstattung scheitert.

Hier muss die Stadt dringend dafür sorgen, dass auch diese Jugendlichen und jungen Erwachsenen weiter am Unterricht teilnehmen können und sie bei der anstehenden Beschaffungsrunde ebenfalls mit entsprechenden Geräten ausstatten.

Zur Sitzung des Finanz- und Verwaltungsausschusses am 16. Dezember 2020 stellen wir daher folgenden

A n t r a g :
Die Stadt Fürth stellt auch Berufsschüler*innen, die ihre Bedürftigkeit entsprechend glaubhaft machen können, auf Leihbasis kostenlose iPads zur Verfügung.

Dieser Antrag als pdf-Datei:

Neuste Artikel

Bauen Bauprojekte Denkmalschutz Denkmalstadt KOfferfabrik Stadtbild Stadtentwicklung

Doppelter Einsatz für den Denkmalschutz: Kofferfabrik und Holzbauwerk Friedenstraße

Fahrpreise Klimanotstand Klimaschutz Klimawandel Nahverkehr Öffentlicher Nahverkehr ÖPNV Preiserhöhung Soziales

Rückschlag beim ÖPNV

Altenheim Alter Gesundheit Klinikum SeniorInnen Stadtverwaltung Verwaltung

Keine Privatisierung des Städtischen Altenpflegeheims

Ähnliche Artikel