Corona

Grüner Treff: Verschwörungsideologien in der Corona-Krise

Donnerstag, 18.02.2021, 19 Uhr

Von der Forschung werden Verschwörungstheorien als ein typisches Krisensymptom beschrieben, was sich gerade angesichts der Covid-19-Pandemie nur ein weiteres Mal zu bestätigen scheint. Meist wird dem Phänomen jedoch reflexhaft mit Erläuterungen zur Pathogenese der Anhänger*innen begegnet: Demnach erleben diese in unsicheren Zeiten einen belohnenden Dopaminschub, wenn sie überall Muster erkennen sowie das positive Gefühl von Selbstermächtigung, wenn sie sich vermeintlich selbst informiert haben. Im Vortrag soll jedoch ausgehend von jüngsten Entwicklungen der Frage nachgegangen werden, wer von der Verbreitung der Verschwörungsideologien durch politische Instrumentalisierung und skrupellose Monetarisierung jeweils profitiert und wie sich eine wehrhafte Demokratie dagegen wappnen kann. Gerade aus Perspektive der Grünen wird es auch darum gehen, Parallelen zwischen Klimawandel- und Corona-Leugnern nachzuspüren. Im Anschluss sind alle Teilnehmenden zur Diskussion eingeladen.

Teilnahmedaten:
Per Computer, Tablet oder Smartphone: https://global.gotomeeting.com/join/449065309
Per Telefon: +49 721 9881 4161 – Zugangscode: 449-065-309 (Direktwahl: +4972198814161,,449065309#)

Link zur App-Installation: https://global.gotomeeting.com/install/449065309
(Die Installation der App ist nicht unbedingt notwendig, dann sollte jedoch Chrome als Browser verwendet werden)

Neuste Artikel

Bauen Bauprojekte Geschichte Kultur Stadtbild Stadtgesellschaft Stadtleben

Erhalt der Kofferfabrik

Fahrpreise Klima Klimaschutz Klimawandel ÖPNV Stadtbusse Verkehrswende

GRÜNEN-Stadtratsfraktion kämpft für Preisstabilität im Fürther Nahverkehr

Corona Covid Covid-19 Demokratie Gesundheit Stadtrat Transparenz

Antrag: Diskussion zum weiteren Sitzungs-Prozedere in der Pandemiesituation

Ähnliche Artikel