Bauen

Antrag: Erhalt der Kofferfabrik

27. Februar 2021 – Bei der Kofferfabrik handelt es sich um die drittgrößte Spielstätte für darstellende Kunst in Fürth und ein wichtiges soziokulturelles Zentrum mit einer überregionalen Ausstrahlungskraft. Auch aus Gründen des Städtebaus und industriekulturellen Denkmalschutzes sind die baulichen Anlagen der früheren Firmen „Winkler&Kütt“ bzw. „BERMAS Kofferfabrik“ zu erhalten.  

Zur Sitzung des Sitzung des Kulturausschusses am 4. März 2021 stellen wir daher folgenden

D r i n g l i c h e n A n t r a g :
Es erfolgen ein dringlicher Bericht und eine Aussprache zu den aktuellen Entwicklungen rund um den Erhalt und Fortbestand der Kofferfabrik, Lange Straße 79-81.

Dieser Antrag als pdf-Datei:

Neuste Artikel

Bauen Bauprojekte Denkmalschutz Denkmalstadt KOfferfabrik Stadtbild Stadtentwicklung

Doppelter Einsatz für den Denkmalschutz: Kofferfabrik und Holzbauwerk Friedenstraße

Fahrpreise Klimanotstand Klimaschutz Klimawandel Nahverkehr Öffentlicher Nahverkehr ÖPNV Preiserhöhung Soziales

Rückschlag beim ÖPNV

Altenheim Alter Gesundheit Klinikum SeniorInnen Stadtverwaltung Verwaltung

Keine Privatisierung des Städtischen Altenpflegeheims

Ähnliche Artikel