Bäume

Antrag: Baumschutz durch besseres Beleuchtungskonzept in der Kaiserstraße

5. Januar 2022 – Die Kaiserstraße ziert über den größten Teil ihrer Länge ein Bestand an stattlichen Platanen. Im Bereich östlich der Schwabacher Straße gerät hier jedes Jahr der Schutz der prächtigen Bäume in Konflikt mit einer verkehrssicheren Beleuchtung der nördlichen Gehwege, da der Straßenraum über Hängelaternen in der Fahrbahnmitte beleuchtet wird. Die Kronen der schützenswerten Bäume wachsen den Laternen entgegen und beeinträchtigen so den Weg des Lichts zum Bürgersteig.

Statt die Bäume regelmäßig aus der Straße zurückschneiden zu müssen, erscheint es perspektivisch angezeigt, die Beleuchtung der Kaiserstraße in diesem Bereich anzupassen und zu verbessern – etwa durch eine Beleuchtung der Gehsteige von der Wandseite aus.

Zur Sitzung des Bau- und Werkausschusses am 12. Januar 2022 stellen wir daher folgenden

A n t r a g:
Die Verwaltung legt dar, wie eine ausreichende Beleuchtung der Gehwege entlang der Kaiserstraße ohne regelmäßigen Rückschnitt der Platanen zu gewährleisten ist.

Ergebnis:
Die Baureferentin Frau Lippert erläutert, dass die Gehwege entlang der Kaiserstraße bislang nicht durch eine verkehrsunsichere Beleuchtung aufgefallen seien. Die Verwaltung sei aber gerne bereit, die konkreten Anregungen von Anwohner*innen zu prüfen und gegebenenfalls für Abhilfe zu sorgen. Der Antrag ist damit erledigt.

Dieser Antrag als pdf-Datei:

Neuste Artikel

Stellenausschreibung

Familie Familien Freizeit Kinder Kinder Spielen Kinderbetreuung Soziales Spielplätze Stadtgemeinschaft

GRÜNEN-Fraktion Fürth verärgert: Aktivspielplatz in Fürth wird ausgebremst

Bundespolitik Gesundheit Klinikum Krankenhaus Soziales Zukunft

Aktuelles zum Krankenhausreformgesetz

Ähnliche Artikel