Freizeites

GRÜNEN-Stadtratsfraktion will mehr öffentliche Grillplätze in Fürth

25. Januar 2017 – „Ein Grillplatz ist zu wenig!“ – Das finden die Fürther GRÜNEN-Stadträt*innen. Daher werden sie in der heutigen Stadtratssitzung (25.1.2017) den Antrag stellen, dass die Stadt Fürth nach weiteren Standorten für Grillplätze im Stadtgebiet sucht.

Bei der Suche sollen Bereiche ausgeschlossen werden, die unter Landschaftsschutz oder Naturschutz stehen, und solche, wo die Nähe zur Nachbarschaft Störungen befürchten lässt.

Ein Blick in die Nachbarstädte zeigt: Nürnberg hat immerhin fünf geeignete Stellen für Grillplätze gefunden, die offenbar Landschaftsschutz- und Nachbarschaftsbelangen gerecht werden und das kleinere Erlangen verfügt sogar über sechs öffentliche Grillplätze. Die GRÜNEN-Stadtratsfraktion findet solche Freizeiteinrichtungen sehr wichtig für das Sozialleben in einer lebendigen Stadt: „Öffentliche Grillplätze sind ein unverzichtbarer Erholungsraum – gerade für Bewohner der Innenstadt, die keine Wohnung mit Balkon oder Garten haben. Wir wollen, dass noch mehr Fürther*innen die Möglichkeit haben, mit Freunden oder Familie zu grillen und gemütlich im Freien zusammenzusitzen.“

Positiver Nebeneffekt: Wenn es mehr Grillplätze gibt, verringern sich wahrscheinlich auch die Belastungen am bisher einzigen Grillplatz am Waldmannsweiher (Badsteg), dessen Anwohner*innen schon seit längerem Missstände beschreiben.

  • GRÜNEN-Stadtratsfraktion Fürth beantragt Suche im Fürther Stadtgebiet nach geeigneten Flächen für die Nutzung als Grillplatz.
  • Öffentliche Grillplätze sind Teil einer lebendigen Stadtkultur, gerade für Innenstadtbewohner ohne Balkon.
  • Bei der Standortsuche sollen die Belange des Natur- und Landschaftsschutzes sowie der Nachbarschaft berücksichtigt werden.

Diese Pressemittelung als pdf-Datei: PM GRÜNEN-Stadtratsfraktion will mehr Grillplätze in Fürth

Link zur Stadtratssitzung am 25.1.2017: Tagesordnung SR-Sitzung am 25.1.2017

Neuste Artikel

Stellenausschreibung

Familie Jugend Jugendliche Kinder Kultur kulturelle Vielfalt Kulturförderung Kunst Soziales Stadtgemeinschaft Stadtgesellschaft

GRÜNEN-Fraktion setzt sich für Jugendkunstschule „Schule der Phantasie“ ein

Familie Familien Integration Jugend Jugendliche Kinder Kinder Spielen Kinderbetreuung Spielplätze

Antrag: Sachstand Standortsuche Aktivspielplatz

Ähnliche Artikel