Anfrage: Erstellung eines Lärmaktionsplans für die Stadt Fürth – Zeitplan für die Umsetzung der Maßnahmen – Kommunales „Förderprogramm Lärmschutz“

 

21. Februar 2017 – Zu TOP 4 der Sitzung des Stadtrats am 22. Februar 2017 stellen wir folgende

A n f r a g e n :

Im Lärmaktionsplan werden für die 16 Lärmschwerpunkte im Stadtgebiet Fürth sehr detaillierteMaßnahmen empfohlen, zudem gesamtstädtisch wirksame Maßnahmen mit Lärmminderungswirkung.

Hierzu haben wir folgende Nachfragen:
• Erfolgt bei den Lärmschwerpunkten die vom Gutachter vorgeschlagene Überprüfung auf Reduzierung der Geschwindigkeit auf Tempo 30 (Reduzierung der Lärmbelastung um etwa 3 dB (A) )?– dies wird als Halbierung des Verkehrsaufkommens wahrgenommen.

• Werden die Hinweise aus der Bürger*innenbeteiligung zur Verstärkung der Geschwindigkeitskontrollen aufgegriffen? – die Anwohner*innen fühlen sich insbesondere durch Fahrzeuge mit stark überhöhter Geschwindigkeit belästigt, nicht jedoch durch den regulären Verkehr.

• Wird von Seiten der Verwaltung geprüft, wann Fahrbahnbelagserneuerungen im Bereich der Lärmschwerpunkte erfolgen müssen und lärmmindernder Asphalt zum Einsatz kommen könnte? Gibt es Planungen, Belagserneuerungen in diesen Bereichen zeitlich vorzuziehen?

• Durch Fahrbahninstandsetzungen bzw. den Abschluss von Tiefbaumaßnahmen lässt sich eine erhebliche Lärmreduzierung erzielen – z.B. Vacher Straße zwischen Am Vacher Markt und Vacher Zennbrücke. Wie sieht hier der aktuelle Zeitplan für die Maßnahmen aus?

• Welche Maßnahmen plant die Stadt Fürth, um die vom Gutachter empfohlene Verlagerung des KFZ-Verkehrs auf den „Umweltverbund“ (Fuß- und Radverkehr, ÖPNV) zu fördern?

• Warum wird das intensiv genutzte Naherholungsgebiet der landwirtschaftlichen Flächen westlich von Vach zwischen dem Michelbach- und dem Zenntal nicht als ruhiges Gebiet eingestuft, aber das von Verkehrslärm stark beeinträchtigte Michelbachtal, in dem es zudem keine Wander- oder Fußwege gibt?

• Plant die Stadt Fürth, wie vom Gutachter empfohlen, ein kommunales „Förderprogramm Lärmminderung“, welches z.B. den Einbau von Lärmschutzfenstern unterstützen würde?

Diese Anfrage als pdf-Datei: Anfrage StR – TOP 4 Lärmaktionsplan für die Stadt Fürth

Kommentar verfassen

Artikel kommentieren


* Pflichtfeld

Mit der Nutzung dieses Formulars erklären Sie sich mit der Speicherung und Verarbeitung Ihrer Daten durch diese Website einverstanden. Weiteres entnehmen Sie bitte der Datenschutzerklärung.

Verwandte Artikel