Antrag: Trinkwasserschutzgebiete – Maßnahmen zur Verhinderung von Hochwasser-Durchfahrten

1. Februar 2018 – Bei Hochwasser in Trinkwasserschutzgebieten können Fahrzeuge durch Anhaftungen an Reifen und Unterboden das Wasser verunreinigen. Die Durchfahrt ist wegen dieser Gefahr für benachbarte Trinkwasserfassungen verboten.

Zur Sitzung des Umweltausschusses am 8. Februar 2018 stellen wir daher folgenden

A n t r a g :

Die Verwaltung erläutert folgende Punkte:
– Was wird unternommen, um Fahrten durch Hochwasser in Trinkwasserschutzgebieten dauerhaft und wirkungsvoll zu unterbinden?
– Wie werden die Durchfahrtsverbote überwacht?
– Welche internen Maßnahmen will die Stadt Fürth ergreifen, um sicherzustellen, dass es nicht zu unerlaubten Hochwasserdurchfahrten durch städtische Fahrzeuge kommt?

Dieser Antrag als pdf-Datei: Antrag UA – Trinkwasserschutzgebiete – Verhinderung von Hochwasserdurchfahrten

Verwandte Artikel

Kommentar verfassen

Artikel kommentieren


* Pflichtfeld

Mit der Nutzung dieses Formulars erklären Sie sich mit der Speicherung und Verarbeitung Ihrer Daten durch diese Website einverstanden. Weiteres entnehmen Sie bitte der Datenschutzerklärung.