Fahrradverkehr

Antrag: Sachstand Förderprogramm für die Anschaffung von Lastenfahrrädern

17. Februar 2019 – Im Rahmen der Haushaltsberatungen 2018 wurde beschlossen, dass die Stadt Fürth einen Fördertopf von jährlich 10.000 € einführt, aus dem die Anschaffung von Lastenfahrrädern und Lastenpedelecs mit einem Betrag von bis zu 500 € (ohne E-Motor) bzw. bis zu 1.000 € (mit E-Motor) pro Anschaffung unterstützt werden soll. Mit der Förderung ist eine zweijährige Zweckbindungsfrist verbunden.

Ziel der Maßnahme ist es, den Radverkehrsanteil im gewerblichen Verkehr zu erhöhen.

Zur Orientierung für die detaillierte Ausgestaltung kann das entsprechende Förderprogramm der Stadt Bamberg herangezogen werden. (Siehe https://www.stadt.bamberg.de/media/custom/1829_19083_1.PDF?1521791529).

Zur Sitzung des Wirtschafts- und Grundstücksausschusses am 25. Februar 2019 stellen wir daher folgenden

A n t r a g:
1. Die Verwaltung informiert über den Sachstand hinsichtlich des Förderprogramms für die Anschaffung von Lastenrädern, das im Zuge der Haushaltsberatungen am 4. Dezember 2018 beschlossen wurde.

2. Die Verwaltung wird beauftragt, für das Förderprogramm eine Satzung zu erstellen. Vorbild kann dabei das Bamberger Modell sein.

Dieser Antrag als pdf-Datei:

Link zur Satzung des Bamberger Förderprogramms:
https://www.stadt.bamberg.de/media/custom/1829_19083_1.PDF?1521791529

Neuste Artikel

Bauen Bauprojekte Denkmalschutz Denkmalstadt KOfferfabrik Stadtbild Stadtentwicklung

Doppelter Einsatz für den Denkmalschutz: Kofferfabrik und Holzbauwerk Friedenstraße

Fahrpreise Klimanotstand Klimaschutz Klimawandel Nahverkehr Öffentlicher Nahverkehr ÖPNV Preiserhöhung Soziales

Rückschlag beim ÖPNV

Altenheim Alter Gesundheit Klinikum SeniorInnen Stadtverwaltung Verwaltung

Keine Privatisierung des Städtischen Altenpflegeheims

Ähnliche Artikel