Busbeschleunigung

Antrag: Sachstandsbericht zum Prüfauftrag einer Umweltspur in der Nürnberger Straße

7. Juli 2021 – In zurückliegenden Diskussionen in verschiedenen Gremien bestand seitens der Politik stets Einigkeit, dass in der Gebhardtstraße stadtauswärts ein Fahrstreifen für den KfZ-Verkehr wegfallen soll und als Umweltspur gewidmet werden soll, die neben Bussen auch Fahrradfahrer*innen und Taxis nutzen dürfen.

Mit der unmittelbar bevorstehenden Erneuerung der Asphaltdecke in der Nürnberger Straße ergibt sich die Gelegenheit, unter Nutzung von Synergieeffekten auch stadteinwärts eine Umweltspur für Busse, Fahrräder und Taxis zu markieren. Somit ergäben sich zwei Umweltspuren und komfortable Radverkehrsachsen in beiden Richtungen – eine einmalige Chance, die genutzt werden sollte.

Zur Sitzung des Bau- und Werkausschusses am 14. Juli 2021 stellen daher wir folgenden

A n t r a g :
Die Verwaltung informiert über den aktuellen Sachstand des Prüfauftrags zur Umweltspur in der Nürnberger Straße (siehe Bau- und Werkausschuss vom 10.3.2021, Ergänzungsantrag zu TOP 4 http://stadtrat.fuerth.de/ag0050.asp?__kagnr=2398). Dabei wird auch auf die geplanten Markierungsarbeiten im Rahmen der Fahrbahndeckenerneuerung eingegangen.

Dieser Antrag als pdf-Datei:

Neuste Artikel

Demokratie Jugend Jugendarbeit Jugendliche Kultur Kulturförderung Soziales Soziales Wohnen Soziokultur Stadtverwaltung Transparenz Verwaltung

GRÜNEN–Fraktion kritisiert Prozedere bei der Neubesetzung des Sozialreferats

Artenschutz Garten Umweltschutz Uwe Kekeritz Veranstaltung

Artenschutz und gärtnerische Nutzung

Radtour Uwe Kekeritz Veranstaltung

Radtour mit Uwe Kekeritz

Ähnliche Artikel