Besuch in der Kinderkrippe Hardhöhe

Am 12. Januar 2019 war in der Kinderkrippe auf der Hardhöhe Tag der Offenen Tür. Ein willkommener Anlass für die beiden GRÜNEN-Stadträt*innen Dagmar Svoboda und Barbara Fuchs, sich vor Ort einmal genauer umzusehen.

„Bildung und vor allem Chancengleichheit fängt schon bei den Kleinsten an“, erklärt Stadträtin und Landtagsabgeordnete Barbara Fuchs. „Schon in der Kinderkrippe und im Kindergarten ist es wichtig, die Stärken der Kinder zu fördern und die individuelle Entwicklung der Kinder zu begleiten.“ „Nur, wenn das gewährleistet ist, fühlen sich Eltern gut dabei, wenn sie ihre Kleinen in eine Einrichtung zur Betreuung geben“, ergänzt Dagmar Svoboda.

Ausführlich beantwortete die Leitung der Kinderkrippe die vielen Fragen der Stadträtinnen nach Konzepten, Tagesabläufen, Personal, Ausstattung und Ernährung.

Barbara Fuchs zieht nach dem Besuch ein sehr positives Fazit: „So muss Kinderbetreuung sein: kompetente und engagierte Mitarbeiter*innen, ein gutes Konzept und räumliche Möglichkeiten und vor allem ganz viel Herz für die Kinder.“

Verwandte Artikel

Kommentar verfassen

Artikel kommentieren


* Pflichtfeld

Mit der Nutzung dieses Formulars erklären Sie sich mit der Speicherung und Verarbeitung Ihrer Daten durch diese Website einverstanden. Weiteres entnehmen Sie bitte der Datenschutzerklärung.