Noch mehr Fördergelder für Lastenräder

Mit ihrem Antrag zur Förderung von Lastenrädern haben die Fürther GRÜNEN-Stadträt*innen einen Volltreffer gelandet. Schon in kürzester Zeit waren die erst im April beschlossenen Fördertöpfe für dieses klimaschonende und stadtverträgliche Transportmittel leer. Die Anträge überstiegen das Fördervolumen von jeweils 10.000 € für Privatpersonen und Gewerbetreibende um ein Vielfaches. Anlass für den Finanz- und Verwaltungsausschuss mit Unterstützung des Wirtschaftsausschusses, die Erhöhung der Förderung im Jahr 2019 auf insgesamt 70.000 € zu beschließen – 25.000 € für Gewerbetreibende, 45.000 € für Private Antragssteller.

Fazit: Eine grüne Idee, die durchschlagenden Erfolg hatte. Die Tatsache, dass die Förderung so gut angenommen wird, zeigt, dass auch die Fürther*innen aktiv am Klimaschutz mitarbeiten wollen und entsprechende Möglichkeiten zur Umsetzung dankbar annehmen.

„Dass so viele Anträge gestellt werden und der Druck auf die Stadt so groß wird, dass sie freiwillig die Fördersumme erhöhen, hätten wir uns nicht in unseren kühnsten Träumen ausgemalt, als wir den ursprünglichen Antrag zu den Haushaltsberatungen Anfang Dezember gestellt haben. Vor allem, als sich dann trotz Aufnahme in den Haushalt nichts Erkennbares getan hat und wir die Umsetzung noch einmal mit einem Antrag zum Wirtschaftsausschuss im Februar anschubsen mussten“, so die GRÜNEN-Stadträt*innen

Antragsformulare und weitere Informationen zum genauen Prozedere sind beim Amt für Wirtschaft und Stadtentwicklung (E-Mail: *protected email*; Telefonnummer 09 11/9 74-18 95) erhältlich.

Kommentar verfassen

Artikel kommentieren


* Pflichtfeld

Mit der Nutzung dieses Formulars erklären Sie sich mit der Speicherung und Verarbeitung Ihrer Daten durch diese Website einverstanden. Weiteres entnehmen Sie bitte der Datenschutzerklärung.

Verwandte Artikel