Antrag: Geförderte Fortbildung eines*r städtischen Mitarbeitenden „Grundkurs Digitallotse*in“

2. Dezember 2019 – Die Anforderungen an die Verwaltung ist in Sachen E‐Government enorm gestiegen. Daher unterstützt der Freistaat die bayerischen Gemeinden, Landkreise und Bezirke bei der Bereitstellung von neuen Online‐Diensten und fördert die Teilnahme am „Grundkurs Digitallotse/-in“. In der Fortbildung werden die wichtigsten rechtlichen und organisatorischen Grundlagen vermittelt, um die eigene Kommune auf dem Weg in die Digitalisierung zu begleiten.

Für je eine*n Mitarbeitende*n pro Gemeinde, Landkreis und Bezirk übernimmt der Freistaat Bayern 80 Prozent der Kursgebühren. Die Teilnehmenden können im Anschluss als Impulsgeber*innen und Multiplikator*innen wirken.

Zur Sitzung des Finanz‐ und Verwaltungsausschusses am 18. Dezember 2019 stellen wir daher folgenden


A n t r a g :
Die Verwaltung nutzt die vom Freistaat Bayern angebotene Förderung und bildet eine*n Mitarbeitende*n zum*zur „Digitallotsen*in aus, um der Stadt Fürth den Weg in die Digitalisierung mit umfangreichen E‐Government‐Anwendungen zu erleichtern.

Dieser Antrag als pdf-Datei:

Kommentar verfassen

Artikel kommentieren


* Pflichtfeld

Mit der Nutzung dieses Formulars erklären Sie sich mit der Speicherung und Verarbeitung Ihrer Daten durch diese Website einverstanden. Weiteres entnehmen Sie bitte der Datenschutzerklärung.

Verwandte Artikel