Digitale Services

Antrag: Geförderte Fortbildung eines*r städtischen Mitarbeitenden „Grundkurs Digitallotse*in“

2. Dezember 2019 – Die Anforderungen an die Verwaltung ist in Sachen E‐Government enorm gestiegen. Daher unterstützt der Freistaat die bayerischen Gemeinden, Landkreise und Bezirke bei der Bereitstellung von neuen Online‐Diensten und fördert die Teilnahme am „Grundkurs Digitallotse/-in“. In der Fortbildung werden die wichtigsten rechtlichen und organisatorischen Grundlagen vermittelt, um die eigene Kommune auf dem Weg in die Digitalisierung zu begleiten.

Für je eine*n Mitarbeitende*n pro Gemeinde, Landkreis und Bezirk übernimmt der Freistaat Bayern 80 Prozent der Kursgebühren. Die Teilnehmenden können im Anschluss als Impulsgeber*innen und Multiplikator*innen wirken.

Zur Sitzung des Finanz‐ und Verwaltungsausschusses am 18. Dezember 2019 stellen wir daher folgenden

A n t r a g :
Die Verwaltung nutzt die vom Freistaat Bayern angebotene Förderung und bildet eine*n Mitarbeitende*n zum*zur „Digitallotsen*in aus, um der Stadt Fürth den Weg in die Digitalisierung mit umfangreichen E‐Government‐Anwendungen zu erleichtern.

Dieser Antrag als pdf-Datei:

Neuste Artikel

Corona Covid-19 Finanzen Haushalt Stadtverwaltung Transparenz

GRÜNEN-Stadtratsfraktion will zukunftsgerichtete Finanzpolitik statt einfacher Sparrunde für Fürth

Corona Covid-19 Finanzen Haushalt Stadtverwaltung Transparenz Verwaltung

Änderungsantrag: Ausgabenbegrenzende Maßnahmen zum Haushalt 2020

Corona Covid-19 Gastronomie Innenstadt Wirtschaft Wirtschaftsförderung Wirtschaftskrise

Antrag: Konjunkturhilfe für die bestehende Gastronomie während der Corona-Pandemie

Ähnliche Artikel